impressum kontakt drucken suchen rss-feed
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
(c) by komba jugend nrw
13.06.17 > Christopher-Street-Day: für Toleranz und gegen Ausgrenzung
Am ersten Wochenende im Juli findet in Köln traditionell der Christopher-Street-Day statt. Seinen Höhe­punkt hat der Cologne-Pride am Sonntag, 9. Juli mit der CSD-Parade, bei der ab 12 Uhr feier­freudige Menschen für Toleranz und gegen Aus­grenzung quer durch die Kölner Innen­stadt ziehen. Wir haben freie Wagen-Plätze für unsere Mit­glieder! [mehr]

13.06.17 > komba cup 2017: dbb jugend nrw schickt "dbb All-Stars" ins Rennen
Inzwischen ist es schon gute sportliche Tradition: Einmal im Jahr organisiert die komba jugend nrw den komba cup - ein Fuß­ball­turnier, bei dem der Spaß an der Sache min­des­tens so sehr im Mittel­punkt steht wie der sport­liche Ehr­geiz. Erst­mals be­teiligt sich auch die Landes­jugend­leitung der dbb jugend nrw an dem Wett­kampf und schickt ein "dbb All-Star Team" ins Rennen. Hierfür suchen wir noch Unter­stützer! [mehr]

12.06.17 > Alles auf Neuanfang: Mit nichts hinein in ein großes Abenteuer
Noch vor wenigen Wochen saß Anja Wysocki als Termin­koor­dina­torin im Büro des Ober­bürger­meis­ters in Düssel­dorf. Jetzt ist ihre Wohnung jedoch so gut wie leer. Sie hat alles ver­schenkt oder ver­kauft. Als Vor­be­reitung auf ein riesiges Aben­teuer. Welches, das lest ihr hier. [mehr]

09.06.17 > dbb jugend nrw erreicht Endrunde beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation
Für einen Platz an allererster Stelle hat es beim "Deutschen Preis für Online­kommu­nikation" leider nicht gereicht. Mit ihrer Kampagne "Gefahren­zone Öffent­licher Dienst" kam die dbb jugend nrw immer­hin bis in die End­runde des Preises, mit dem die besten Projekte und Kam­pagnen digitaler Kommu­nikation geehrt werden. Grund zur Freude gab es trotzdem. [mehr]

07.06.17 > Nach Gewalterfahrung und Therapie keine Verbeamtung?
Gewalt und Bedrohung an Schulen - das ist ein Tabuthema, über das selbst Be­troffene oft nur ungern reden. Viele suchen die Schuld für Aus­raster anderer bei sich. Manche belastet das derart, dass sie eigentlich psycho­logische Hilfe bräuchten. Doch wer die in An­spruch nimmt, riskiert seine Ver­beamtung. [mehr]

06.06.17 > Dritte Award-Nominierung: dbb jugend nrw weiter auf Erfolgskurs
"Gefahrenzone Öffentlicher Dienst" - das ist der Name einer bundes­weiten Kam­pagne der dbb jugend nrw, die sich in­zwischen als digitale Platt­form für alles rund um das Thema "Gewalt gegen Beschäf­tigte im Öffent­lichen Dienst" etabliert hat. Diese Arbeit wird zu­nehmend gewürdigt: Nach dem Politik­award und dem European Excellence Award wurde die Kampagne nun für einen dritten Preis nominiert: den Deutschen Preis für Online­kommu­nikation 2017. [mehr]

02.06.17 > Nachgefragt bei Marcel Huckel
Die Landesjugendleitung hat Nachwuchs bekommen. Marcel Huckel heißt einer der neuen stell­ver­tre­ten­den Landes­jugend­leiter. Hier erfahrt ihr, wie er drauf ist, was er in Sachen Gewerk­schafts­ar­beit wichtig findet, was er sonst in seiner Frei­zeit so macht und was der größte Flop seines Lebens war. [mehr]

01.06.17 > dbb jugend nrw gewinnt European Excellence Award 2017
Wenn Beschäftigte im Sozialamt Morddrohungen bekommen und Bahn­mitarbeiter blutig ge­schlagen werden, dann läuft etwas schief. Mit der Kampagne "Gefahren­zone Öffent­licher Dienst" hat die dbb jugend nrw das Thema vor einem Jahr publik ge­macht und gewann damit jetzt den European Excellence Award. [mehr]

19.05.17 > Ferdinand wirbt bei Bundesjustizminister für Anti-Gewalt Kampagne der dbbj nrw
Um sich mit jungen Menschen über das Thema "Hass, Hetze & Co. - Neue Medien, neue Gefahren?" aus­zu­tauschen, kam Bundes­justiz­minister Heiko Maas am 4. Mai nach Düssel­dorf. Die stellv. Vorsitzende der dbb jugend nrw, Jennifer Ferdinand, nutzte die Ge­legen­heit zum Gespräch und stellte dem Minister die Kampagne "Gefahren­zone Öffent­licher Dienst" vor. [mehr]
(c) by bluedesign / fotolia.com
16.05.17 > Härtere Strafen bei Gewalt - dbb jugend nrw: Gesetz geht nicht weit genug
Bei tätlichen Angriffen auf Polizisten und Rettungskräfte gelten künftig härtere Strafen. Der Bundes­rat billigte am 12. Mai 2017 einen vom Bundes­tag bereits am 27. April verab­schie­deten Gesetzes­be­schluss. Der dbb jugend nrw geht dieses Gesetz nicht weit genug, denn ein Groß­teil der Be­schäf­tigten aus dem Öffent­lichen Dienst bleibt außen vor. Deshalb hat die dbb jugend nrw einen offenen Brief an Bundes­innen­minister de Maizière verfasst: [mehr]

16.05.17 > Härtere Strafen bei Gewalt - dbb jugend nrw: Gesetz geht nicht weit genug
Bei tätlichen Angriffen auf Polizisten und Rettungskräfte gelten künftig härtere Strafen. Der Bundes­rat billigte am 12. Mai 2017 einen vom Bundes­tag bereits am 27. April verab­schie­deten Gesetzes­be­schluss. Der dbb jugend nrw geht dieses Gesetz nicht weit genug, denn ein Groß­teil der Be­schäf­tigten aus dem Öffent­lichen Dienst bleibt außen vor. Deshalb hat die dbb jugend nrw einen offenen Brief an Bundes­innen­minister de Maizière verfasst: [mehr]

15.05.17 > Preisverleihung: dbb jugend nrw fiebert 31. Mai entgegen
Was haben Microsoft Deutschland, Greenpeace, Vodafone und die dbb jugend nrw gemein­sam? Sie alle sind nominiert für die "European Excellence Awards", mit denen Orga­ni­sa­tio­nen aus­ge­zeichnet wer­den, die im Bereich "öffent­liche Ange­legen­heiten" mit inno­va­tiven Kam­pagnen und Kon­zepten über­zeugen. Am 31. Mai werden die Gewinner gekürt. [mehr]

09.05.17 > Podiumsdiskussion: Wie Hate Speech uns verändert
Schimpfworte, Beleidigungen, Herabwürdigungen - der Ton ist rauer ge­wor­den. Ist es eine Min­der­heit, die schi­ka­niert? Oder hat sich etwas ver­än­dert in dieser Ge­sell­schaft? Darum ging es in einer Po­diums­dis­kussion der dbb jugend nrw, an der unter an­derem Wolf­gang Bosbach teil­nahm. [mehr]
© Michael Schopps / schopps-fotografie.de
03.05.17 > "Einer der wichtigsten Jugendverbände in NRW": 60 Jahre dbb jugend nrw
60 Jahre und Jugend - das passt auf den ersten Blick nicht zusammen. Und doch feierte die dbb jugend nrw ihr run­des Jubi­läum so jung und frisch wie lange nicht. Wie ein Ver­band es schafft, über so viele Jahre nicht an Schwung und Inno­va­tion zu ver­lieren, das ließen sich Gewerk­schaf­er, Politiker und Freunde von nah und fern am ver­gan­genen Wochen­ende wie einen Ge­burts­tags­kuchen auf der Zunge zer­gehen. [mehr]
© Michael Schopps / schopps-fotografie.de
02.05.17 > 19. Landesjugendtag: Jano Hillnhütter übergibt Staffelstab an Moritz Pelzer
Neuwahlen auf dem 19. Landesjugendtag der dbb jugend nrw: Am ver­gan­genen Wochen­ende über­gab der schei­den­de Landes­jugend­leiter Jano Hilln­hütter den Staffel­stab an seinen Nach­folger Moritz Pelzer. Auch der Rest des Führungs­teams wurde neu zu­sammen­ge­mischt. [mehr]
(c) by pathdoc / fotolia.com
26.04.17 > Warum aggressive Sprache Gewalt fördert
Vollidiot! Hurensohn! Solche Beschimpfungen sind mehr als bloße Verbal­attacken. Sie wirken nach. Auch im Hirn. Wie, das hat Neuro­wissen­schaft­ler Prof. Joachim Bauer untersucht. Er kommt dabei zu einem schockierenden Ergeb­nis. [mehr]

25.04.17 > Angegriffen und totgeschwiegen
Wer im Öffentlichen Dienst verbal oder körperlich angegriffen wird, der hat nicht nur mit den Folgen zu kämpfen - häufig bekommt er kaum oder gar keine Unter­stützung durch den Arbeit­geber. Das brachte jetzt eine Umfrage der dbb jugend nrw ans Licht. [mehr]

24.04.17 > dbb-Kreisjugendgruppe Warendorf neu gegründet
Viele Dinge aus den 90er Jahren kommen wieder: Pokémon, Tamagotchis, Super Mario - und die dbb-Kreis­jugend­gruppe Waren­dorf. Nachdem die Jugend­gruppe der dbb jugend nrw im Kreis Waren­dorf 20 Jahre lang nur kommissarisch geführt wurde, gibt es seit dem 21. April 2017 wieder vier junge engagierte Kolleginnen und Kollegen, die die Gewerk­schafts­arbeit auf dbbj-Ebene voran­bringen wollen. [mehr]
Who is Who 
Hier erfährst du mehr über unsere Landesjugendleitung:



Seminare 2016/17 
Hurra, es ist online - unser Seminarprogramm 2016/17!



Jahresthema 2015/16
"Mehr Schutz & Sicherheit für die Beschäftigten im Öffent­lichen Dienst" - so lautet das Jahres­thema der dbb jugend nrw.



#faktencheck 


Wollen wir Freunde sein? 
Gut vernetzt mit der dbbjnrw:



Drogen-Infopoint
Drogen bergen viele Gefahren. Wir erklären, welche das sind.




AIDS-Infopoint
Wer schlau ist, gibt AIDS kei­ne Chance. Bei der dbbj nrw kannst du dich schlau machen!




Broschüren & Co.
Die dbbj nrw liefert dir viele Infos auch in gedruckter Form. Hier sind unsere Broschüren.

(c) by Aridula, www.photocase.de


Stellenbörse 
Infos zur Ausbildung bei Bund, Land & Kommune gibt's hier.

© sk_design / fotolia.com
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ