impressum & datenschutz kontakt drucken suchen rss-feed
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
© Friedberg / Adobe Stock  
24.06.22 > Angriffe auf Amtsträger um 200 Prozent gestiegen
Trotz Pandemie und Kontaktbeschränkungen - die Gewalt gegen Amts­träger geht weiter. Ob übelste Be­lei­di­gung oder kör­per­liche Ge­walt - ver­schie­dene Bundes­länder melden er­neut stei­gen­de Zahlen in Be­zug auf Kom­munal­poli­tiker. [mehr]
20.06.22 > Zum Start in den Sommer: neues Veranstaltungsprogramm der dbb jugend nrw
Das Warten hat ein Ende! Endlich findest du unser neues Seminar­pro­gramm - online auf der Web­site oder in qua­dra­tisch, prak­tisch, schöner Form in unserem druck­frischen Ver­an­stal­tungs­ka­len­der. Auch für das Jahr 2023 haben wir uns wieder ein spa­nnen­des Seminar­pro­gramm für dich über­legt: [mehr]
01.06.22 > "Ich weiß, wie es ist, angestarrt zu werden"
Marie Schmitz-Moormann ist Polizistin mit Mi­gra­tions­ge­schich­te. Man sieht es ihr auf den ersten Blick an. Das bringt Erleb­nisse zum Schmun­zeln mit sich. Aber auch das krasse Gegen­teil. [mehr]
24.05.22 > Warum der Öffentliche Dienst bunter werden sollte
Steuerbeamte mit polnischen Wurzeln, Polizistinnen mit tür­kischem Hin­ter­grund, Kommu­nal­be­schäf­tigte, deren Eltern aus Russ­land zu­ge­wan­dert sind. Der Öffent­liche Dienst, der ur­eigenst als ty­pisch deutsch gilt, ist viel­fältig ge­wor­den. Der Anteil junger Be­schäf­tigter mit Mi­gra­tions­hinter­grund sollte dennoch weiter­wachsen, findet die dbb jugend nrw. [mehr]
18.05.22 > Mit der dbb jugend nrw überzeugend auftreten und frei sprechen
In einer kleinen, aber feinen Runde schulte die dbb jugend nrw fünf Mit­glie­der in ihrer Düssel­dorfer Ge­schäfts­stelle in Sachen Rhetorik. "Selbst­be­wusst auf­treten - kom­pe­tent und sym­pa­thisch rüber­kommen" lautete der Unter­titel des Tages­seminars. Teil­nehmer Jan berich­tet: [mehr]
© IM NRW/Bernd Thissen 16.05.22 > Gewerkschaften unterstützen Netzwerk #sicherimDienst
Erst im vergangenen Jahr startete das NRW-Innen­minis­te­rium mit Voll­gas die Ini­tia­tive #sicherimDienst. Das Ziel: Netz­werke knüpfen, um landes­weit für mehr Sicher­heit für die Be­schäf­tigten im Öffent­lichen Dienst zu sorgen. Nun machte die Ini­tia­tive in Sachen "Manpower" einen gewal­tigen Sprung nach vorne. [mehr]
(c) Thorsten Krienke / flickr.com 13.05.22 > Plakate zu den Landtagswahlen - was haben die Kommunen damit zu tun?
Schon seit Wochen ist es am Straßenrand nicht zu übersehen: Die Land­tags­wahl in NRW steht kurz bevor. La­terne­nmas­ten, Zäune und Pla­kat­wän­de sind mit Wahl­wer­bung ge­schmückt. Fragt sich nur: Wo darf die über­haupt über­all hängen? Und wie viel darf es davon geben? Wer kümmert sich eigent­lich um all diese Fragen? [mehr]
04.05.22 > Der dbbjnrw-Parteiencheck zur Landtagswahl
Am 15. Mai ist Landtagswahl. Wie stehen die Parteien zur zu­neh­men­den Ge­walt gegen öffent­lich Be­diens­tete? Was wollen sie tun, um den Öffent­lichen Dienst attrak­tiver zu machen? Was haben die Parteien vor, um Kinder und Jugend­liche während und nach Corona best­möglich zu stärken und zu unter­stützen? Und was sind ihre Pläne, um die Mit­be­stimmungs­mög­lich­keiten von Kindern und Jugend­lichen zu ver­bessern? Wir ver­schaffen dir einen Über­blick und wollen dir damit die Wahl ein wenig er­leich­tern. Denn wichtig ist eins: Du hast eine schöne Stimme - geh wählen! [mehr]
14.04.22 > Seminartipp: Gut organisiert im Ehrenamt
Was macht dich persönlich aus? Was sind deine Stär­ken? Wie wir­ken sie auf andere Men­schen und wie kannst du sie gut nutzen? All diesen Fragen gehen wir ge­mein­sam im Seminar "Selbst­mana­ge­ment für Ehren­amt­liche" am 29. Oktober in Solingen nach. Melde dich jetzt an! [mehr]
14.04.22 > Was man aus der Pandemie für die Sicherheit der Beschäftigten lernen kann
Besuche nur noch auf Termin, Anmeldung beim Pfört­ner und Spuck­schutz im per­sön­lichen Ge­spräch - seit Be­ginn der Pan­de­mie hat sich für Bür­ger wie Mit­ar­beiter von Be­hör­den vieles ver­än­dert. Manches davon sollte auch nach Corona un­be­dingt bei­be­hal­ten wer­den, findet die dbb jugend nrw. Aus einem ganz be­stimm­ten Grund. [mehr]
13.04.22 > Warum die Privatadresse nicht in einer dienstlichen Anzeige stehen muss
Wer bei der Arbeit übel beleidigt, bedroht oder an­ge­griffen wird, sollte das nicht so stehen lassen, sondern den Über­griff beim Ar­beit­ge­ber mit­teilen. Er­stattet dieser Anzeige, stellt sich die Frage: Tauchen später Privat­adressen in der Straf­an­zeige auf? Diese Frage wurde spon­tan auf der Sicher­heits­kon­ferenz der dbb jugend nrw ge­klärt. [mehr]
05.04.22 > It's a match! - Gewerkschaftsjugend trifft Politik
Ein politischer Diskurs im Dating-Gewand und 40 junge Gewerk­schaf­ter/innen - wie passt all das zu­sammen? Die dies­jähri­ge Früh­jahrs-Ta­gung der dbb jugend nrw am 1./2. April in Dort­mund zeigte: sehr gut! Das flotte Format der Ver­an­stal­tung brachte sogar Land­tags­ab­ge­ord­nete ins Schwär­men. [mehr]
29.03.22 > mit mischen - mit bestimmen - mit DIR!
Die Beteiligung von jungen Menschen an gewerk­schafts- und gesell­schafts­poli­tischen Themen steht bei der dbb jugend nrw in diesem Jahr beson­ders im Fokus. Bei der Pro­jekt- und Stra­te­gie­pla­nung der Ver­bands­spitze zu Jahres­beginn wurde das Jahr hier­für unter das Themen­motto "mit mischen - mit bestimmen - mit DIR!" gestellt. Den Auf­takt hierzu mar­kiert eine Aktion am kommen­den Frei­tag in Dort­mund. [mehr]
23.03.22 > Junge Gewerkschafter verstärken Landesprojekt #sicherimDienst
Als die dbb jugend nrw die zunehmende Gewalt gegen öffent­lich Be­diens­tete im Herbst 2013 erst­mals zum Thema macht, sprechen erst wenige darüber. Mit dem Start ihrer Kam­pagne „Gefahren­zone Öffent­licher Dienst“ im April 2016 bringt die dbb jugend nrw das Thema in die große Öffent­lich­keit. Nun ist ein weiterer wich­tiger Akteur hin­zu­ge­stoßen: die nord­rhein-west­fälische Landes­regierung mit ihrem Landes­projekt #sicherimDienst. Drei Ver­treter des Pro­jekts waren jetzt zu Gast bei der Sicher­heits­kon­fe­renz der dbb jugend nrw. [mehr]
18.03.22 > Hasspostings - wer kümmert sich um den Tatort Internet?
"Ich polier dir die Fresse" - gegen solche Drohungen im Netz hätte man bis vor kurzem nicht viel tun können. Das hat sich ver­än­dert. Mehrere Sonder­staats­an­walt­schaf­ten, darunter die Zentral- und An­sprech­stelle Cyber­crime NRW, er­mitteln in dieser Sache. Aber auch in ganz anderen Be­reichen. Was sind deren Auf­ga­ben und wer kann sich an sie wen­den? [mehr]
17.03.22 > "Niemand muss Übergriffe im Dienst für das Gemeinwohl hinnehmen"
Wie geht die Justiz in NRW mit der zunehmenden Ge­walt gegen Öffent­lich Be­diens­tete um? Wie kann der Res­pekt vor den Be­schäf­tig­ten ge­stei­gert wer­den und was kann man tun, wenn man Opfer von Hate Speech ge­wor­den ist? Wir haben nach­ge­fragt - beim Minister der Justiz des Landes Nord­rhein-West­falen Peter Biesen­bach. [mehr]
16.03.22 > "Wir sind attraktiv für alle, die sich für das Gemeinwesen einsetzen wollen"
Wie attraktiv ist ein Beruf in der Justiz? Was tut das Justiz­minis­te­rium NRW in Sachen Nach­wuchs­ge­winnung und Be­för­de­rungs­mög­lich­keiten? Wir haben mit Justiz­minister Biesen­bach ge­sprochen - über iPads in der Aus­bildung, WLAN in den Wohn­räumen und die nor­drhein-west­fälische Justiz auf Insta­gram. [mehr]
16.03.22 > Justizminister Biesenbach: "Die Justiz hat als Arbeitgeberin einiges zu bieten"
Justizminister Biesenbach ist Keynote-Speaker auf unserer dies­jährigen Sicher­heits­kon­ferenz. Wir haben im Vor­feld mit ihm ge­sprochen: über den An­stieg von Res­pekt­losig­keit und über den digi­talen Wan­del - in der Ar­beit der Justiz und in der Aus­bil­dung von Rechts­pflege­an­wär­tern, Justiz­fach­wirten und Justiz­fach­an­ge­stell­ten. Hier lest ihr, was er dazu zu sagen hat: [mehr]
15.03.22 > Ukraine-Krieg: Bomben auf Tschernihiw
Putins brutaler und verbrecherischer Angriffskrieg gegen die Ukraine ent­setzt Europa und die Welt. Auch die dbb jugend nrw ist er­schüttert. Sie ist mit der Ukraine und ihrem ukra­ini­schen Part­ner­ver­band in der Region Tscher­nihiw seit 30 Jahren eng und freund­schaft­lich ver­bun­den. [mehr]
24.02.22 > Infos, Tipps, Networking und Teambuilding: Kreisjugendleitungsforum 2022
Nützliche Tipps zu Aktionen, Mitgliederakquise und Finan­zierungs­mög­lich­keiten und ganz viel Raum für den Aus­tausch: Das dies­jährige Kreis­jugend­leitungs­forum der dbb jugend nrw war wieder ein großer Erfolg. Ins­ge­samt 15 Teil­nehmer/innen kamen zu dem drei­tägigen Seminar im dbb forum sieben­gebirge zu­sammen. Teil­neh­merin Daria Abramov von der Kreis­jugend­gruppe Wupper­tal be­rich­tet: [mehr]
04.02.22 > Gericht entschied: Hasskommentare im Netz muss man nicht hinnehmen
"Schlampe", "Drecksau", "Pädophilen-Trulla" - solche Beschimpfungen im Netz müssen auch Politiker nicht aushalten. Das Bundes­ver­fassungs­ge­richt hat in einer Klage der Grünen-Poli­ti­kerin Renate Künast gegen face­book ent­schie­den. Das bringt die Dis­kussion um Hass-Kommen­tare ein gutes Stück nach vorne, findet die dbb jugend nrw. [mehr]
(c) IM NRW / Jochen Tack 03.02.22 > Mehr als 200 Behörden vernetzen sich für mehr Sicherheit
Für viele Beschäftigte fühlt sich die Arbeit im Öffentlichen Dienst schon lange nicht mehr sicher an. Sie werden be­schimpft und be­droht, im schlimm­sten Fall sogar ge­tötet. NRW-Innen­minister Herbert Reul hat darum ein neues Netz­werk an den Start ge­bracht, an dem die dbb jugend nrw mit­ge­wirkt hat. [mehr]
Stellenausschreibung 
In unserer Geschäftsstelle ist eine Stelle neu zu besetzen.



Seminare 2022/223
Hier geht es ohne Umwege zu unserem Seminarangebot.



Corona-Virus 
Die Corona-Pandemie stellt den Öffentlichen Dienst vor viele Herausforderungen. Wir zeigen wie sie gemeistert werden - mit großem Einsatz, Flexibilität und dem Willen, zu helfen.



Läuft bei uns! 
Unseren nagelneuen Imagefilm findet ihr hier. Läuft bei uns!



Who is Who 
Hier erfährst du mehr über unsere Landesjugendleitung:



Kampagne gegen Gewalt 
Dein Klick direkt zu unsererer Kampagne gegen Gewalt:



#faktencheck 


Wollen wir Freunde sein? 
Gut vernetzt mit der dbbjnrw:



Drogen-Infopoint
Drogen bergen viele Gefahren. Wir erklären, welche das sind.




AIDS-Infopoint
Wer schlau ist, gibt AIDS kei­ne Chance. Bei der dbbj nrw kannst du dich schlau machen!




Broschüren & Co.
Die dbbj nrw liefert dir viele Infos auch in gedruckter Form. Hier sind unsere Broschüren.

(c) by Aridula, www.photocase.de


Stellenbörse 
Infos zur Ausbildung bei Bund, Land & Kommune gibt's hier.

© sk_design / fotolia.com
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ