impressum & datenschutz kontakt drucken suchen rss-feed
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
 
17.02.20 > Alaaf Magenta: Über 420 Party People feiern magentaste Party des Jahres
In der magenta Gewerkschaftswelt ist sie inzwischen kaum noch weg zu denken: Alaaf Magenta, das Party-High­light des Jahres! Auf der MS Loreley ließ es die dbb jugend nrw mit ihrer Karnevals­party auf dem Rhein am ver­gangenen Samstag wieder mal so richtig krachen. [mehr]

14.02.20 > Israel-Austausch: Warum die Neugier größer ist als die Sorge
Wenn Bianca Zuther am Montag mit einer Gruppe der dbb jugend nrw in den Flieger Richtung Tel Aviv steigt, freut sie sich auf un­ver­gess­liche Ein­drücke und beinahe so etwas wie ein Aben­teuer. Hier erzählt sie, warum sie sich so freut und wie ihre Familie die Reise sieht. [mehr]

13.02.20 > Eltern an Schulen - ein wachsendes Problem
Drohungen, Ausraster und unkooperative Eltern - nach dem Start des neuen Schul­halb­jahres werden sich Lehrer erneut auf solche Er­eig­nisse ein­stellen müssen. Eltern sind laut einer Um­frage zu einem der größten Probleme im Schul­alltag ge­worden. [mehr]
(c) by Chinnapong / fotolia.com
11.02.20 > Oft psychische Last bei der Arbeit zu wenig beachtet
Es muss nicht gleich die Faust im Gesicht sein, die einen ver­letzt. Auch psy­chische Be­las­tungen können schwer wiegen und die Gesund­heit ruinieren. Darum soll der Arbeit­geber genau das in der Ge­fähr­dungs­beur­tei­lung für jeden Arbeits­platz er­fassen. In der Praxis ist dies jedoch häufig nicht so. [mehr]
(c) Gerhard Seybert / fotolia.de
03.02.20 > Gewalt gegen Amtsträger: Sonderdezernate in ganz NRW geplant
Weil die Übergriffe gegen Politessen, Rettungssanitäter und Job­center­mit­arbeiter immer weiter zu­nehmen, haben einige Staat­sanwalt­schaften eigene Sonder­dezernate ein­ger­ichtet, die dem nach­gehen. Diese sind derart aus­ge­lastet, dass Justiz­minister Peter Biesen­bach in Kürze solche Sonder­dezernate in ganz NRW an­schieben will. Noch schärfer geht man in Nieder­sachsen mit dem Problem um. [mehr]

30.01.20 > dbb jugend nrw bringt Licht ins Paragraphendickicht
Wenn sich jemand mit Paragraphen auskennt, dann die dbb jugend nrw. Alles, was man für die eigene Ein­kommen­steuer­erklärung wissen muss, stellte die dbb jugend nrw ver­gangenen Samstag in ihrem "Steuer­seminar für Einsteiger" interes­sierten Mit­gliedern vor. Teil­nehmerin Jill berichtet: [mehr]

27.01.20 > Klausursitzung: Landesjugendleitung tagt hinter Gittern
Zur Projekt- und Strategieplanung für das Jahr 2020 traf sich die Landes­jugend­leitung der dbb jugend nrw am 11./12. Januar zur Klausur­sitzung in Münster. "Klausur" war diesmal ganz wört­lich zu nehmen: Die Ge­werk­schafter tagten hinter ver­schlossenen Türen in­mitten der örtlichen Justiz­vollzugs­anstalt, dem zweit­ältesten Gefängnis Deutsch­lands. [mehr]

17.01.20 > Gewalt gegen Beschäftigte wieder wichtiges Thema bei dbb-Jahrestagung
Die zunehmende Aggression gegen Amtsträger war auch auf der dies­jährigen dbb-Jahres­tagung Anfang Januar wieder viel disku­tiertes Thema. Bundes­innen­minister See­hofer und NRW-Minister­präsi­dent Laschet ver­sprachen ver­stärkte An­strengungen, um die Be­schäftigten im Öffent­lichen Dienst noch besser zu schützen. Die dbb jugend nrw nimmt sie gerne beim Wort. [mehr]

15.01.20 > Mitarbeiter/in für die Geschäftsstelle gesucht!
Ab 1. April haben wir eine Stelle in unserer Düssel­dorfer Geschäfts­stelle neu zu be­setzen. Interesse? Hier kannst du dich infor­mieren: [mehr]

13.01.20 > Gute Vorsätze für 2020 - und was man in Königswinter damit an der Mütze hat
Neues Jahr - viele Vorsätze: Im dbb forum sieben­gebirge zeigt sich, dass die dbb-Familie der Zeit voraus ist. Dort hat man die ersten Vor­sätze schon im alten Jahr um­ge­setzt und noch ein paar für die Zu­kunft in petto. Eine zen­trale Rolle spielt dabei das Zimmer mit der Nummer 30. [mehr]

09.01.20 > Zu wenig Bewerber: Dieses Fresh-up braucht der Öffentliche Dienst
So viele Überstunden, dass man sie gar nicht mehr zählen kann, Arbeits­ver­dichtung und Fach­kräfte­mangel. All das macht den Öffent­lichen Dienst als Arbeit­geber nicht be­son­ders beliebt unter Neu­be­wer­bern. Was getan werden muss, um junge Leute dafür zu be­geistern. [mehr]

21.12.19 > Frohe Weihnachten und ein schönes Neues Jahr!
Liebe Leute, Weihnachten steht vor der Tür! Eure Landes­jugend­leitung wünscht euch wunder­volle Fest­tage im Kreis eurer Lieben und einen tollen Start in ein ganz groß­artiges 2020. Wir freuen uns auf ein ge­sun­des Wieder­sehen mit euch auf der anderen Seite von Sil­vester! [mehr]

20.12.19 > Blick hinter die Kulissen: "inside.rathaus"
Aktenberge, grauer Alltag und Stempelfrust - mancher denkt so von außen be­trach­tet über die Arbeit im Öffent­lichen Dienst. Wie anders die Wirk­lich­keit sein kann, zeigt ein Blick nach Laatzen. Denn in dieser 45.000 Ein­wohner-Stadt in der Nähe von Hannover ist eine junge Frau mit einem spannen­den Blog an den Start ge­gangen. [mehr]

19.12.19 > Nachgefragt bei Judith Butschkau
Ganz neu im Team der Landesjugendleitung der dbb jugend nrw ist Judith, die auf dem Herbst-LJA 2019 für den Bereich "Haus­halts­ange­legen­heiten" ko­optiert wurde. Wie ist Judith so drauf, welche Be­deu­tung hat Pippi Lang­strumpf für sie und was kann Judith über­haupt nicht leiden? Wir klären euch auf: [mehr]

19.12.19 > Was nach dem Todesfall in Köln passieren muss
Gerichtsvollzieher, Politessen, Lebensmittelkontrolleure - es gibt viele Bereiche in denen Mit­ar­beiter des Öffent­lichen Dienstes täglich im Außen­dienst unter­wegs sind. Immer müssen sie damit rechnen, in Situa­tionen zu ge­raten, die be­droh­lich werden können. Sind diese Ein­sätze nicht besser planbar? "Doch", sagt Moritz Pelzer, Vor­sitzen­der der dbb jugend nrw. [mehr]
(c) Mitglieder der dbb jugend
17.12.19 > Wie der Öffentliche Dienst sexy werden könnte
Hierarchische Strukturen, technische Schildbürgerstreiche und Arbeits­geräte wie aus einer anderen Zeit - wie ein Traum­arbeits­platz hört sich das nicht gerade an. Die Folge: Es gibt zu wenig Nach­wuchs. Was passieren muss, damit dem Öffent­lichen Dienst nicht die Luft aus­geht. [mehr]

12.12.19 > FDP-Werkstattgespräch: Zukunft des Öffentlichen Dienstes
Wie kann der Öffentliche Dienst attraktiver werden? Zu diesem Thema orga­ni­sierte die FDP-Land­tags­fraktion NRW ein Werk­statt­ge­spräch mit dem Titel "Zukunft des öffent­lichen Dienstes". Als Referent hielt dbb-Landes­jugend­leiter Moritz Pelzer einen Impuls­vor­trag zu der Frage, was getan werden muss, um die Jugend für den Öffent­lichen Dienst zu gewinnen. [mehr]

11.12.19 > Mit einer coolen Softshelljacke jetzt auch optisch Teil des #teammagenta werden
Ab sofort könnt ihr hochwertige Softshelljacken bei uns be­stellen. Sie sind anthrazit, wind­dicht, at­mungs­aktiv, wasser­dicht (5000 mm) und natür­lich kuschelig warm. Sie haben drei ver­schließ­bare Taschen und eine ab­nehm­bare Kapuze. Das coolste jedoch ist der Auf­druck auf Brust und Rücken. Aber seht selbst: [mehr]

10.12.19 > Welche Berufsgruppen am wenigsten Respekt erfahren
Wenn Rettungskräfte bei ihrer Arbeit angegriffen werden und Lehrer an­ge­pöbelt, dann darf man zu Recht fragen, wie es eigentlich um den Res­pekt in unserer Ge­sell­schaft bestellt ist. Eine Um­frage der Konrad-Adenauer-Stiftung hat hierzu nun Er­staun­liches zu Tage be­fördert. [mehr]

02.12.19 > dbb forum siebengebirge fest in der Hand der dbb jugend nrw
Fest in der Hand der NRW-Jugend war das dbb forum sieben­gebirge am ver­gan­genen Wochen­ende. Die dbb jugend nrw hatte zur LJA Herbst-Tagung ge­laden und knapp 80 enga­gierte junge Mit­glieder waren ge­kommen. [mehr]

25.11.19 > dbb jugend nrw vernetzt sich mit internationalen Akteuren gegen Gewalt
Mit europäischen und internationalen Akteuren gegen Gewalt am Arbeits­platz vernetzte sich die dbb jugend nrw auf der A+A Arbeits­schutz­messe Anfang Novem­ber in Düssel­dorf. Auch am Stand des dbb beamten­bund und tarif­union auf der Messe wurde die dbb jugend nrw aktiv. [mehr]

22.11.19 > Neue Untersuchung zum Thema Übergriffe im Öffentlichen Dienst
Wie viele Kommunalbeschäftigte haben schon einen Über­griff er­lebt und was gibt den Be­troffenen in sol­chen Situa­tionen Sicher­heit? Ant­worten auf diese Fragen gibt eine Studie von Münsteraner For­schern, die im Auftrag der komba nrw gemacht wurde. Nun werden die Er­geb­nisse öffent­lich vor­ge­stellt. [mehr]

21.11.19 > "Wir brauchen Anlaufstellen auf Landesebene"
Bedrohungen und Beschimpfungen gegen Bürger­meister und Be­schäf­tigte im Öffent­lichen Dienst haben zu­ge­nommen. Das ergab eine aktuelle Um­frage vom Deutschen Städte- und Gemeinde­bund. Auf das schockieren­de Ergeb­nis folgt nun vom DStGB ein Plan, was man da­gegen tun könnte. [mehr]
Stellenausschreibung 
Am 1. April besetzen wir eine Stelle in der Geschäftsstelle neu. Interesse?






Seminare 2019/20 
Hier findet ihr online unser Seminarprogramm 2019/20!



Läuft bei uns! 
Unseren nagelneuen Imagefilm findet ihr hier. Läuft bei uns!



Who is Who 
Hier erfährst du mehr über unsere Landesjugendleitung:



Kampagne gegen Gewalt 
Dein Klick direkt zu unsererer Kampagne gegen Gewalt:



#faktencheck 


Wollen wir Freunde sein? 
Gut vernetzt mit der dbbjnrw:



Drogen-Infopoint
Drogen bergen viele Gefahren. Wir erklären, welche das sind.




AIDS-Infopoint
Wer schlau ist, gibt AIDS kei­ne Chance. Bei der dbbj nrw kannst du dich schlau machen!




Broschüren & Co.
Die dbbj nrw liefert dir viele Infos auch in gedruckter Form. Hier sind unsere Broschüren.

(c) by Aridula, www.photocase.de


Stellenbörse 
Infos zur Ausbildung bei Bund, Land & Kommune gibt's hier.

© sk_design / fotolia.com
facebook flickr twitter rss-feed google+ StudiVZ