impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
dbb jugend nrw zu Besuch in China
04.06.2007

Die dbbj nrw wurde in China überall herzlich begrüßt

"Beijing welcomes you" - den Slogan der Olympischen Sommerspiele 2008 konnte die 6-köpfige Delegation der dbb jugend nrw, die vom 19.-27. Mai China besuchte, schon jetzt am eigenen Leib erleben. Oliver Kröppel (stellv. Vorstandsvorsitzender) leitete den Fachkräfteaustausch, der unter dem Leitthema "Unterstützung von freiwilligem/ehrenamtlichen Engagement bei Jugendlichen" stand. Hierzu gab es eine ganze Reihe von Treffen mit dem chinesischen Partnerverband, der "Chinese People's Association for Friendship with Foreign Countries" (kurz: CPAFFC) sowie Vertretern der "All China Youth Federation" (ACYF).

Die im nächsten Jahr stattfindenden Spiele - zum ersten Mal werden sie in Asien ausgetragen - haben zu einem riesigen Schub in der ehrenamtlichen Jugendarbeit geführt. Die Hauptaufgabe wird es sein, dieses große Interesse dauerhaft zu binden. Bei Gesprächen mit Vertretern des "Volunteers Department of the Organizing Committee of the Beijing Olympic Games" (BOCOG) bekam die Delegation einen Einblick in die dazu geplanten Programme.

"Die verschiedenen Ansatzpunkte für die ehrenamtliche Jugendarbeit kennenzulernen und sich darüber mit unseren Partnern auszutauschen, ist eine gute Gelegenheit. die eigene Arbeit mit anderen Augen betrachten zu können" erklärt Oliver Kröppel. "Im Rahmen dieser Gespräche war das Wiedersehen ,alter' Freunde ein besonderes Erlebnis. Und so sind die Worte von Konfuzius ,In der Ferne einen alten Freund zu treffen, ist wie ein labender Regen nach langer Trockenheit' wahrlich zutreffend."


Olliver Kröppel überreicht den Wimpel an Feng Zuoku, Vize-Präsident des Partnerverbandes CPAFFC

Neben dem offiziellen Programm blieb noch Zeit, ein wenig Land und Leute kennen zu lernen. Auch wenn der chinesische Straßenverkehr in den Augen der Delegationsteilnehmer ohne Verkehrsregeln auszukommen schien und einem chaotischen Durcheinander gleicht, konnte sich keiner aus der 6-köpfigen Gruppe dem Reiz des Reichs der Mitte entziehen.