impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Nur kein Stress!
05.03.2008 [Ein Bericht von Karen Altmann, DJJ]
Zeitnot, Leistungsdruck, ständig wachsende Anforderungen in Beruf und Privatleben - Stress ist heutzutage all­gegen­wärtig. 15 Gestresste suchten vom 8.-10. Februar Entspannung in der "Wellness-Oase" der dbb jugend nrw in Eitord-Alzenbach.
Los ging's am Freitagnachmittag mit einer Einführung in Öle. Der Duft von Lavendel und Rose ließ das Herz aller erblühen und irgendwie hatten wir es alle schon vermutet: Rose ist ein Allheilmittel, es lindert den Seelenschmerz, schafft Entspannung und gibt Ruhe und Kraft. Danach ging es ab in den Wellnessbereich des Hotels, wo ein Schwimmbad, verschiedene Duschen und eine 65 Grad sowie 95 Grad heiße Sauna zur Verfügung standen. Dies genossen alle bis zum Abendessen nach eigenem Wohlbefinden.
Zwischendurch jedoch der Höhepunkt für jeden: eine 20-minütige Massage gab dem Körper den Rest an Entspannung! Aber vielleicht auch nicht? Denn jeder hat so seine Baustellen im Körper bzw. Rückenbereich und diese fanden unsere zwei Masseurinnen ziemlich schnell. Etwas Schmerzen hat es nämlich schon verursacht, jedoch löste die wohltuende Wärme der Sauna die letzten verspannten Muskeln. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Eben noch gestresst, jetzt ganz entspannt:
die Teilnehmer/innen der dbbj nrw-Welltnessoase
Den Abend ließen wir dann in der Wirtschaft ausklingen. Allerdings ging fast jeder frühzeitig ins Bett - die Wellness-Oase sollte auch da seine Wirkung zeigen.
Am Samstag ging es morgens weiter mit Joga. Kaum einer hatte es bisher gemacht und jeder ging mit eigenen Vorstellungen heran. Ein Einlassen auf die Übungen fiel jedoch nicht schwer und wir genossen auch diesen Teil des Seminars. Entspannende Übungen (auch fürs Köpfchen), Übungen zum Mitnehmen nach Hause, Körper­beherrschungs-Übungen, Schulen des Gleichgewichtssinns, Rituale und zwei Entspannungsreisen vervollständigten diesen Vormittag. Nach dem Mittagessen lud Seminarleiterin Anja Arntzen (dbbj nrw-Vorsitzende) noch zu einem Abschlussspaziergang ein. Bei strahlendem Sonnenschein ging es erst flussabwärts und dann wieder aufwärts an der Sieg entlang.

Besten Dank an alle Beteiligten!