impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Der dbbjnrw-Parteiencheck
06.04.2010  
(c) by Andrzej Bardyszewski / fotolia.com
Zur Landtagswahl in NRW hat die dbb jugend nrw den Parteien mal ein bisschen auf den Zahl gefühlt
Foto: (c) by Andrzej Bardyszewski / fotolia.com
Am 9. Mai ist NRW-Landtagswahl. Damit die Wahl nicht zur Qual wird, gibt es den dbbjnrw-Parteien­check!

Mit eurer Hilfe haben wir Anfang des Jahres den politischen Parteien, die derzeitig im nordrhein-westfälischen Landtag als Fraktion vertreten sind, ein paar Fragen gestellt. Über die Abfrage auf unserer Website habt ihr die Themen bestimmt: Ausbildung und Übernahme, Arbeitsbedingungen und leistungs­orientierte Bezahlung, Mitbestimmung und Stellenwert von Gewerkschaften, Ehrenamt sowie Finanzierung der Jugendarbeit.

Wir haben die politischen Parteien auf ein paar Knack­punkte hingewiesen. Denn wir wollen, dass eure Stimme bei der Politik Gehör findet. Schließlich ist die dbb jugend nrw euer Interessenverband für euch als junge Beschäftigte im Öffentlichen Dienst.
Mehr zum Thema
>>>
dbb nrw-Wahlprüfsteine
>>>
VBE-Wahlprüfsteine
>>>
Wahl-O-Mat
Die Antworten der Parteien werden wir in den nächsten Wochen hier auf unserer Website veröffentlichen. Sie können euch eine Orientierung dafür geben, wem ihr am 9. Mai eure Stimme geben wollt.

Gleichzeitig könnt ihr nach der Wahl natürlich überprüfen, ob sich die Parteien auch an ihre Versprechen gehalten haben. Die CDU hat leider schon jetzt ihr erstes Versprechen gebrochen. Gerne hätten wir nämlich auch die Antworten der CDU veröffentlicht. Doch trotz mehrmaliger Nachfragen gingen diese in der Geschäftsstelle der dbb jugend nrw bisher noch nicht ein. Die Antworten von Bündnis 90/Die Grünen, FDP und SPD haben wir ungekürzt eingestellt.

ÖFFENTLICHER DIENST
1. Wahlprüfstein: Ausbildung und Übernahme
2. Wahlprüfstein: Arbeitsbedingungen und leistungsorientierte Bezahlung
3. Wahlprüfstein: Mitbestimmung und Stellenwert von Gewerkschaften

JUGENDPOLITIK
4. Wahlprüfstein: Ehrenamt
5. Wahlprüfstein: Finanzierung der Jugendarbeit