impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Seminarwochenende mit Rhetorik, Finanzierung & dbbjnrw
22.11.2011 [Ein Teilnehmerbericht von Tabitha Henn]
Rhetorik, Finanzierung & dbb jugend nrw - um alle diese Themen ging es beim Seminarwochenende am 3./4. November im dbb forum siebengebirge in Königswinter. Teilnehmerin Tabitha Henn berichtet.

Markus Offermann gab den Seminarteilnehmer/innen wertvolle Tipps in Sachen Rhetorik
Wir waren alle sehr gespannt auf das Seminar­wochenende und wussten nicht recht, was uns erwartete, hatten aber schon die Hoffnung, dass uns rhetorisch noch der ein oder andere Schliff verpasst wird. Am ersten Tag starteten wir nach einer netten kurzen Begrüßung und wurden mit den neuesten, aber auch mit grundlegenden Informationen über die dbb jugend nrw versorgt. Es wurden alle Fragen beantwortet: wer macht was für wen und warum…

Da wir nur eine kleine Gruppe von sieben Personen waren, konnte konstruktiv diskutiert werden und auch Erfahrungen aus den vertretenen Städten wurden geteilt. Nachdem wir uns zwischendurch bei Kaffee und Plätzchen kurz stärken konnten, wurde danach noch von weiteren Angeboten der dbb jugend nrw berichtet, die auch auf internationaler Ebene stattfinden.

Mittags wurde im Restaurant vorzüglich gespeist und die Hotelzimmer konnten bezogen werden. Nach der Mittagspause ging es weiter und der Referent Markus Offermann weihte uns in die rhetorische Grundkenntnisse und Geheimnisse ein. Dies geschah mit Hilfe von anschaulichen Zeichnungen und Bildern, aber auch mit zahlreichen praktischen Übungen. Nicht nur die Kraft der Überzeugung wurde trainiert, sondern auch eine gute Argumentation. Uns allen ist wahrscheinlich am besten das "Yes-Set" in Erinnerung geblieben, das auch fleißig beim anschließenden Abendessen ausprobiert wurde. Die freie Abendgestaltung weitete sich mit dieser sehr netten kleinen Truppe bis in die späten Abendstunden aus.

Der nächste Tag startete mit einem reichhaltigen Frühstück und einer kurzen Reflexion des Vortages. Das Thema am zweiten Seminartag lautete: "Finanzierung der Jugendarbeit". Wir besprachen die gesetzlichen Grundlagen sowie die Möglichkeiten, verschiedene Aktionen der Jugendgruppen über die dbb jugend nrw zu finanzieren und attraktiv zu gestalten. Auch hier wurde viel Wert auf die bereits vorhandenen Erfahrungen aus den Jugendgruppen gelegt. Aber auch Anregungen für die Zukunft wurden begeistert angenommen und riefen förmlich nach einer baldigen Umsetzung. Nach dem Mittagessen saßen wir noch etwas beisammen und verabschiedeten uns dann ins wohlverdiente Wochenende.

Alles in allem waren dies zwei sehr schöne und informative Tage, die überhaupt kein bisschen trocken und langweilig waren. Hierfür vielen Dank an die dbb jugend nrw!