impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
dbb jugend nrw: der Don geht - und mit ihm auch ein Sonnenschein
22.04.2013  
LJT-Special
>>> Gesamtbericht
>>> Grußworte
>>> Abendveranstaltung
>>> Partypics
>>> Anträge & Themen
>>> Internationale Gäste
Nach sechs Jahren in der Landesjugendleitung (vier davon als Vorsitzender) ist Markus Schallenberg gemeinsam mit Anne Hochkamer, die fünf Jahre die Geschicke des Verbandes mitbestimmt hat, aus seinem Amt geschieden. Beide haben auf dem letzten Landesjugendtag am 12./13. April ihre Posten für jüngere Kandidaten frei gemacht.

"Die Fußstapfen, in die ich treten werde, sind enorm" ist sich Jano Hillnhütter, "Schallis" bisheriger Stellvertreter und nun sein Nachfolger im Amt des Landesjugendleiters, durchaus bewusst. Auch die anwesenden Delegierten und Gastdelegierten des Landesjugendtages (LJT) wissen sofort, was er damit meint. Dass Sabrina Deiter, langjährige Weggefährtin in der Landesjugendleitung (LJL) und nun stellvertretende Vorsitzende des Jugendverbandes, die ein oder andere Träne bei der Verabschiedung des Vorsitzenden vergießt, ist ein weiterer Beweis für die große Wertschätzung seiner Arbeit und die gute Zusammenarbeit der LJL in den letzten Jahren.
Während im Hintergrund die schummrige Musik des "Paten" ertönt - Markus Schallenberg wurde liebevoll auch "Der Don" genannt - laufen auf großer Leinwand Impressionen der letzten sechs Jahre seiner Verbandsarbeit. Von Demonstrationen und Mahnwachen über Seminare bis hin zu Auslandsmaßnahmen - überall war Schalli mit Leib und Seele, mit Freude, mit Engagement und Enthusiasmus dabei. Ein bisschen Wehmut kommt schon auf, besonders als ihm seine Weggefährten ihre Abschiedsgeschenke überreichen: Ein Siegelring mit der Gravur des dbb jugend nrw-Logos, wie es einem Paten würdig ist. Außerdem - mit einem Augenzwinkern - ein Lätzchen mit der Aufschrift "Don Schallo", damit nicht gleich wieder die Krawatte in die Reinigung muss, wenn beim Essen was daneben geht. Man sieht Schalli die Rührung an, in die sich auch ein Stück weit Erleichterung mischt. Darüber, dass er mit seiner Mannschaft auf erfolgreiche Jahre zurückblicken kann. Und darüber, dass er sich nun neuen Aufgaben zuwenden kann. Es ist wie so oft ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Markus Schallenberg wurde bei seinem Abschied
von seinen LJL-Kollegen reich beschenkt
Foto: (c) by Eduard Fiegel

Neben Markus Schallenberg schied auch Anne Hochkamer nach 5 Jahren Arbeit aus der LJL aus
Foto: (c) by Eduard Fiegel
Für Anne Hochkamer haben sich die restlichen LJL-Mitglieder auch etwas Besonderes einfallen lassen. Sie haben sich an Annes Liebe zur Nordsee erinnert und einen Gutschein für ihr Lieblingshotel in Norddeich überreicht, untermalt von dem emotionalen Highlight "Hey Jude" von den Beatles. Währenddessen lassen ihre Weggefährten auch für sie auf der Leinwand ihre erfolgreichen und tollen fünf Jahre in der LJL Revue passieren. Und eins wird sofort deutlich: die LJL muss nicht nur eine engagierte Gewerkschafterin, sondern auch einen echten "Sonnenschein" ziehen lassen. Unter tosendem Beifall, einigen Tränen und wohlverdienten Standing Ovations werden beide von ihren Kollegen, Delegierten und Freunden gebührend verabschiedet.
Doch mit der Zeit kommt auch die Veränderung. Während die einen ausscheiden, rücken andere nach. Jano Hillnhütter (DStG-Jugend), der bereits seit 2010 in der LJL als stellvertretender Vorsitzender amtierte, wurde mit deutlicher Mehrheit zum Vorsitzenden gewählt. Zwei starke Damen an seiner Seite bilden die Stellvertretung: Sabrina Deiter (Junge Polizei), die bereits seit dem letzten LJT als Beisitzerin in der LJL ist und damit ihr fünftes Jahr im Vorstand antritt, sowie Sabrina Hauck (DStG-Jugend), ganz frisch als Stellvertreterin mit den Aufgaben des Schatzmeisters gewählt. Die Beisitzer bringen geballte Man-Power mit: André Esser (komba jugend) wurde beim letzten Herbst-LJA im November 2012 in die LJL nachgewählt und kann sein Amt nun weitere vier Jahre ausüben. Jens Megier (GDL-Jugend) macht als weiterer Beisitzer den Vorstand komplett.
Die neu gewählte Landesjugendleitung von links
nach rechts: Jens Megier, Sabrina Deiter,
Jano Hillnhütter, Sabrina Hauck, André Esser
Foto: (c) by Eduard Fiegel