impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
dbb jugend nrw spielt beim DBB NRW Mäuschen
30.01.2014  

Landesjugendleiter Hillnhütter überreicht Blumen und Anträge an DBB NRW-Chef Guntermann
Vor wenigen Wochen erst hat der DBB NRW neue Räumlichkeiten im Düsseldorfer Regierungsviertel be­zogen. Am gestrigen Mittwoch überbrachte Landes­jugend­leiter Jano Hillnhütter mit einem magenta Blumenstrauß nicht nur herzliche Grüße von der dbb jugend nrw und beste Wünsche zum Einzug, sondern auch 17 Forderungen von der Jugend.

Nach 60 Jahren in der Gartenstraße 22 in Düsseldorf ist die Geschäftsstelle des DBB NRW am 12. Dezember 2013 in neue Räumlichkeiten gezogen. Rund ein Jahr nachdem die Jugend ihre neuen Büroräume in der Friedrich-Ebert-Straße 1 angemietet hat, hat sich auch der Erwachsenenverband ein neues Quartier gesucht und ist mit Mann und Maus in der Ernst-Gnoß-Str. 22-24 untergekommen, mitten im Regierungsviertel.
Zwischen Staatskanzlei und Landtag: DBB NRW ist jetzt mitten drin

Am gestrigen Mittwoch überbrachte Landesjugendleiter Jano Hillnhütter gemeinsam mit Geschäftsstellenleiter Markus Klügel mit einem magenta Blumenstrauß beste Wünsche zum Einzug und herzliche Grüße von der Jugend. Da am gleichen Tag die Abgabefrist für die Anträge zum Gewerkschaftstag des DBB NRW im Mai 2014 ablief, nutzte die kleine Abordnung des Gewerkschaftsnachwuchses die Gelegenheit, dem Landesvorsitzenden Meinolf Guntermann persön­lich 17 Anträge der Jugend zu übergeben. "Unsere Delegierten haben uns beim letztjährigen Landesjugendtag in Neuss mit ihren Anträgen einen Auftrag gegeben", machte Hillnhütter die Aufgabe der Landesjugendleitung deutlich. "Die Anträge, die dort beschlossen wurden, sollen auch zu offiziellen Forderungen des DBB NRW werden, für die sich der Landesvorstand in den kommenden Jahren einsetzen soll." Hierbei geht es insbesondere um Forderungen nach Übernahme von Anwärtern und Auszubildenden, Entfristung von Arbeitsverträgen, mehr Sonderurlaub für ehren­amt­liches Engagement und gleicher Besoldung für Lehramtsanwärter. Diese und weitere Themen bringt die dbb jugend nrw als antragsberechtigter Verband gerne auf dem Gewerkschaftstag des DBB NRW ein. Zu jedem dieser Anträge werde er auf der Tagung des DBB NRW notfalls auch in die Bütt gehen, hatte Hillnhütter schon nach dem Landesjugendtag klar gemacht.
Blick hinter die Kulissen beim DBB NRW

Doch die zwei Jugendvertreter waren nicht nur ge­kommen, um Blumen, Grüße und Anträge abzugeben. Gleichzeitig waren sie auch neugierig auf die neuen Räumlichkeiten des DBB NRW und wagten nach dem Gespräch mit dem Landesvorsitzenden einen Blick hinter die Kulissen. Rund 600 Quadratmeter Fläche bieten beim DBB NRW Raum für elf Büroräume, einen Empfang, eine Poststelle, einen großen teilbaren Sitzungs­raum und sogar eine kleine Bibliothek. "Nicht für alles reicht die digitale Version, manchmal braucht man einfach noch richtige Bücher", erklärte die Rechts­referentin des DBB NRW, Julia Dalhoff-Schereik, den Gästen mit einem Augenzwinkern die Notwendigkeit für die Regalreihen.

Unausgepackte Kartons im Chefbüro


Im Chefbüro entdecken die Jugendvertreter
noch unausgepackte Kartons
Die Erinnerung an den eigenen Umzug des Jugendverbandes im August 2012 sind noch frisch und gut erinnert sich Markus Klügel an die damit verbundene Arbeit. "Ich muss zugeben: In meinem eigenen Büro fehlen immer noch ein paar Bilder an der Wand", gibt sich der Geschäftsstellenleiter zerknirscht. Umso neugieriger war er natürlich darauf, ob beim DBB NRW sieben Wochen nach dem Umzug schon alles seinen Platz gefunden hat. Doch bei genauerem Hinsehen kann hier schnell Entwarnung gegeben werden: Im Chefbüro stehen noch unausgepackte Kartons, nicht alle Kalender sind aufgehängt, im Flur fehlen noch Blumen und die Klimaanlage funktioniert noch nicht so wie sie soll. Doch dafür können natürlich die Mitarbeiter/innen vom DBB NRW nichts. Genau so wenig wie für das Malheur im Sitzungsraum. Für den hatten sich die Verantwortlichen einen Streifen Magenta von der Malerfirma gewünscht, um eine kleine Farbnote in den Sitzungsalltag zu bringen. Doch dass die Anstreicher dann plötzlich die komplette Wand in der Verbandsfarbe streichen, war dann doch ein bisschen zu viel des Guten. Immerhin wurde der Fehler postwendend korrigiert.

Im neuen Sitzungsraum lässt sich gut tagen
Bestimmt nicht der letzte Besuch

Die Jugend wird sicher nicht das letzte Mal bei ihren Erwachsenen zu Besuch gewesen sein. Der Landes­jugend­leiter nimmt an den Vorstandssitzungen des DBB NRW als geborenes Mitglied ohnehin regelmäßig teil. Und DBB NRW-Chef Guntermann versprach am Ende des Besuchs: "Wenn ihr mal für eine größere Tagung unseren Sitzungsraum benötigt, könnt ihr euch natürlich immer an uns wenden."

Die dbb jugend nrw kommt gerne wieder. Und wird dann heimlich nachsehen, ob die Umzugskartons inzwischen ausgepackt sind.
Für alle diejenigen, die so schnell nicht hinkommen in die neue Geschäftsstelle des DBB NRW, gibt es hier eine kleine Fotostrecke: