impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Neue Station beim FH-Marathon der dbb jugend nrw: Dortmund
13.10.2014  
Die Stadt mit dem größten Fußballstadion Deutschlands war am 8. Oktober das Ziel der Gewerkschaften komba und JUNGE POLIZEI sowie deren Dachverbands dbb jugend nrw, um sich an der dort ansässigen FHöV den Studierenden vorzustellen.

Vertreter/innen von JUNGE POLIZEI, komba jugend nrw und dbbj nrw beim Infostand an der FHöV in Dortmund
Seit Anfang September ist die dbb jugend nrw mit ihren Fachgewerkschaften komba jugend nrw, JUNGE POLIZEI und vdla-jugend nrw in ganz NRW unterwegs an den Fachhochschulen für öffentliche Verwaltung (FHöV). Dort informieren sie engagiert und erfolgreich Anwärter/innen für den Polizeivollzugsdienst und den kommunalen sowie staatlichen Verwaltungsdienst über Gewerkschaftsarbeit. Erstmalig wurden auch die Studierenden der FHöV Dortmund mit einem Besuch der Gewerkschaften beehrt. Und auch hier zeichnete sich wieder ab: Info- und Werbematerial kommen gut an. Mit freundlichen Gemütern wurde den Studierenden von Larissa Bauschulte (JUNGE POLIZEI), Sebastian Schallau (komba jugend nrw) und Miriam Kiene (dbbj nrw Geschäftsstelle) über Möglichkeiten, Vorteile und Wissenswertes der Gewerkschaftsarbeit berichtet. Auch hier waren das Interesse und der Andrang so groß, dass alle drei mit leeren Kisten und etwas fusseligen Mündern wieder nach Hause fuhren.
Ganz bestimmt sind wir im nächsten Jahr pünktlich zum Ausbildungsstart im Öffentlichen Dienst wieder vor Ort, denn: „Gemeinsam sind wir stark!“