impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Auspowern und entspannen: Fitnesstraining mit der dbbj nrw
01.06.2015 [Ein Teilnehmerbericht von Stefanie Linz, komba]
Wie man beruflichen und privaten Stress gezielt abbaut und durch körperliches Fitnesstraining einen guten Ausgleich zum Job schafft, wollten 14 Teilnehmer beim Sport und Wellness-Seminar der dbb jugend nrw erfahren. Vom 8.-10. Mai hieß es im dbb forum siebengebirge: Bewegen, auspowern und entspannen.
Ich erinnere mich noch daran, als sei es gestern gewesen. Ich fühle mich entspannt und habe eine innere Ruhe, was nicht immer so ist. Ich bin fit und gelassen. Es fühlt sich gut an! Das ist mein Fazit nach dem Seminarwochenende in Königswinter.
Der Einstieg am Freitag mit dem gemeinsamen Abendessen zum ersten Kennenlernen war sehr wichtig für mich, da ich noch recht neu in der Gewerkschaft bin und noch niemanden von den Teilnehmern kannte. Unsere Seminarleiterin Sabrina begrüßte uns und führte uns in den Seminarablauf ein. Unsere Referentin Anette war ein sehr freundlicher und offener Mensch und teilte mit jedem ihre Begeisterung für das Seminar. Von Anfang an konnte man ihren Ehrgeiz und ihre Motivation spüren. Sie vermittelte uns am Anfang des Seminars das Yin-Yoga - ein ruhiges und sanftes Yoga -, um zur inneren Ruhe zu finden, vom Alltagsstress abzuschalten und sich selbst wahrzunehmen. Für den ersten Abend war das sehr passend, da man bereits vom Arbeitstag und der Hinfahrt ein wenig erschöpft war. So konnte man nach dem ruhigen Yoga und einem Feierabenddrink in einen tiefen Schlaf fallen.
14 Teilnehmende ließen sich auf ein intensives Bewegungs- und Entspannungsseminar ein
Schön ausgeschlafen begann der Samstag mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach stiegen wir mit dem Yoga aktiv ein. Die Ausübung der Yogaübungen, „Asanas“ genannt, soll das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele durch einen kontrollierten Atem und Konzentration verbessern. Hierbei handelt es sich um ein anspruchsvolleres Yoga, das alle so richtig ins Schwitzen brachte. Die Körperhaltungen, Bewegungsabläufe und Konzentrationspunkte sowie die Atem­führung waren für viele eine Herausforderung. Doch Anette hatte Geduld und erklärte die Übungen auch ein zweites oder drittes Mal. Nach einer gemütlichen Kaffeerunde und einem kleinen Plausch stießen beim Pilates alle an ihre Grenzen. Pilates dehnt und kräftigt die Muskulatur und ist ein Ganzkörpertraining, das vor allem zu einer besseren Körperhaltung führt. Dabei wurde einem bewusst, wie schnell sich die Muskeln, vor allem durch die Schreibtischarbeit, verkürzen und dass man seine Muskeln und Sehnen viel öfter dehnen müsste.

Am Nachmittag ging es bei schönem Wetter zum Waldspaziergang, den man durch die gute Luft und die wunderschöne Landschaft genießen konnte. Das Siebengebirge ist wirklich ein Erholungsort für jeden, der einmal abschalten möchte und dem die Luft in der Großstadt zu stickig wird. Anschließend fuhren wir in die nahe gelegene Sauna. In schöner, idyllischer Atmosphäre konnten wir uns wieder super entspannen - einfach Erholung pur!

Am dritten Seminartag starteten wir wieder mit Yoga-Einheiten. Danach überraschte uns Anette mit einer Zumba-Einheit, die sie spontan ins Programm mit aufgenommen und so für eine schöne Abwechslung gesorgt hatte. Mit dem anschließenden Mittagessen haben wir das Wochenende gemütlich ausklingen gelassen.

Neben körperlicher Ertüchtigung standen auch Erholungseinheiten auf der Tagesordnung des Seminars in Königswinter
Yoga und Pilates haben mich wirklich überzeugt, denn es bringt einen ins Schwitzen und es ist echte Körperspannung gefragt. Der Muskelkater danach beweist, wie viele Muskeln beansprucht werden und wie gut uns die Übungen getan haben. Und auch die abwechselnde Meditation in dem Yin-Yoga hat zu einer inneren Tiefenentspannung gesorgt. So fühlt sich der Körper leicht und erholt an. Der Stress der vorherigen Woche ist wie weggeblasen und man fühlte sich erholt wie nach einer Woche Urlaub.

Vielen Dank an die Referentin Anette für das tolle Seminar und die tatkräftige Unterstützung der Seminar­leiterin Sabrina. Ich kann das Seminar jedem nur empfehlen!