impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
MeldungenTermineeRundschreibenrss-Feed
eRundschreiben 15.09
25.08.2015  

Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ein gutes Jahr bevor das Rennen um die Präsident­schaft in den Vereinigten Staaten am 8. November 2016 auf die Zielgerade biegt, bringen sich die Kandidaten so langsam in Stellung. Hillary Clinton, Donald Trump, Jeb Bush & Co. buhlen darum, die Nachfolge von Barack Obama antreten zu dürfen. Leider ist keiner von ihnen in unserem eMail-Verteiler. Schade eigentlich, denn diese drei Tipps hätte auch sie sicherlich sehr nützlich gefunden:
1. Kandidatur bei der dbb jugend nrw in Erwägung ziehen

Beim Einstieg ins politische Geschäft ist Erfahrung im gewerkschaftlichen Bereich sicher nicht von Nachteil. Wer zum Beispiel im Ehrenamt bei uns in der Landesjugendleitung mitwirkt, kann viele wichtige Erfahrungen sammeln und sich eine ganze Reihe von Kompetenzen aneignen. Hierzu gehören neben der Einarbeitung in gewerkschaftliche und gesellschaftliche Themen auch Grußworte halten, Hände schütteln, in die Kamera lächeln und ausländische Gäste empfangen. Das ist so ähnlich wie im US-Präsidentenamt, aber nicht ganz so viel Arbeit. Hast du Lust, dich auch mal daran zu versuchen? Bei unserer Landesjugendleitung wird im Herbst ein Posten frei. Wir freuen uns, wenn du dich zur Wahl stellst! Ob du danach irgendein Präsidentenamt anstrebst, kannst du dir dann ja immer noch überlegen.
2. Sonderurlaub beantragen

So ein Wahlamt braucht Zeit, egal ob man es im Nebenamt oder im Hauptamt ausfüllt. Praktischerweise gibt es die Möglichkeit, für gewisse Zwecke Sonderurlaub zu beantragen. Für staatsbürgerliche zum Beispiel oder auch für gewerkschaftliche oder ehrenamtliche. Neben Sonderurlaub gibt es da auch noch Zusatzurlaub, Bildungsurlaub oder Arbeitsbefreiung. Wer sich hier den Durchblick verschaffen will, dem legen wir unsere Sonderurlaubsbroschüre ans Herz. Bei den Regelungen für Beamte hat es kürzlich Änderungen gegeben - unsere Broschüre ist selbstverständlich auf dem aktuellsten Stand.
3. 50 Euro Startguthaben sichern

So ein US-Präsidentschaftswahlkampf kostet Geld. Viel Geld. 50 Euro haben oder nicht haben, kann da schon einen Unterschied machen. Passend dazu kommt hier folgende Information von unserem langjährigen Kooperationspartner, der Sparda-Bank West eG:

Nimm dir, was jetzt zu deinem Leben passt, mit dem du dich frei, unabhängig und flexibel fühlen kannst! Deine Finanzen selbst verwalten und immer im Blick behalten, ein super Gefühl. Unser Girokonto, das SpardaYoung+, ist unser starkes Konto für 10- bis 26-Jährige. Was es so besonders macht? Es kostet nichts, bringt dir aber beachtliche Vorteile. Hier die Vorteile auf einem Blick. Exklusiv für die dbb jugend nrw: Eröffne bis zum 31.12.2016 ein SpardaYoung+ Konto und wir schenken dir 50 Euro Startguthaben!
Bis zum US-Präsidentenamt ist es ein weiter Weg, aber nicht vergessen: Zu denen, die ihn erfolgreich zurückgelegt haben, gehörten in der Vergangenheit auch ein Schneider (Andrew Johnson), ein Erdnussfarmer (Jimmy Carter) und ein Schauspieler (Ronald Reagan). Wir haben nur eine Bitte: Wenn ihr es schaffen solltet, benennt ihr bitte das "White House" in "Magenta House" um?

Viel Glück wünscht euch

eure dbb jugend nrw