impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
vdla-jugend nrw stellt sich neu auf
03.11.2015  
Ein dickes Lob von der dbb jugend nrw - ausgesprochen von Landesjugendleiter Jano Hillnhütter - und die Neuwahl der Landesjugendleitung waren zwei große Themen auf dem Landesjugendtag der vdla-jugend nrw, der am 16./17. Oktober in Köln tagte. Neben zahlreichen Delegierten aus den verschiedenen Fachbereichen, die der vdla vertritt - hierzu gehören u.a. die Bezirksregierungen, Ministerien, das Landesamt für Besoldung und Versorgung, die Hochschulen sowie die Universitätsklinika des Landes - war auch der Vorsitzende des vdla nrw, Guido Arens, als Gast vor Ort.

Der Landesjugendleiter der dbb jugend nrw, Jano Hillnhütter, bedankte sich in seinem Bericht zunächst bei der bisherigen Vorsitzenden Kathrin Prudlo und ihrem Team für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Aktionen der dbb jugend nrw könnten nur gelingen, wenn die Fachgewerkschaften mitmachten. Dies hätte man auch beim Jahresthema der dbb jugend nrw "Mehr Schutz und Sicherheit für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst" gesehen. Ob bei der Sicherheitskonferenz im Frühjahr, beim Fotoshooting in der Geschäftsstelle oder bei der August-Aktion in Düsseldorf - auf die vdla-jugend nrw sei immer Verlass gewesen. Mit dieser Unterstützung sei es gelungen, sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Politik auf das Problem der zunehmenden Gewalt gegen Staatsdiener aufmerksam zu machen. Das Thema sei so wichtig, dass die dbb jugend nrw entschieden habe, es auch im kommenden Jahr als zentrales Thema weiterzuführen, so Hillnhütter weiter. Zum Abschluss des Berichts diskutierten die Delegierten über die aktuellen Herausforderungen durch die vielen Flüchtlinge, da besonders die Mitarbeiter der Bezirksregierungen hierbei eine entscheidende Rolle haben.

Auf dem LJT der vdla-jugend nrw übergab Kathrin Prudlo (2.v.l.) als scheidende Landesjugendleiterin
den Staffelstab an eine neue Mannschaft
Anschließend verabschiedete der Landesjugendtag eine neue Satzung und wählte eine neue Landes­jugend­leitung. Neuer Vorsitzender ist Bojan Hartmann (Uniklinik Aachen), Jennifer Klimek (LBV) wurde als stell­vertre­tende Vorsitzende und Eileen Claesges (LBV) als Kassenprüferin gewählt. Die Beisitzer­posten über­nehmen ab sofort Dominik Di Gregorio (Hochschule Niederrhein) und Sebastian Bernd (Uniklinik Aachen). Als Ersatzmitglieder komplettieren Timo Schwardtmann (LBV) und Jennifer Rzepka (LBV) die neue Landes­jugend­leitung.

Die dbb jugend nrw gratuliert der neuen Landes­jugend­leitung ganz herzlich und wünscht dem Team um Bojan Hartmann für die kommenden Jahre viel Erfolg in der Umsetzung der auf dem Landesjugendtag einge­brachten Themen und Ideen.