impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Steuerseminar: Licht am Ende des Steuer-Tunnels
22.02.2016  
Mit vielen Fragezeichen rund um das Thema Steuererklärung kamen am 20. Februar 12 Teilnehmer zum Steuerseminar der dbb jugend nrw nach Düsseldorf. Referent Jano Hillnhütter brachte der Gruppe mit seinen Erläuterungen rund um Elster-Programm, Werbungskosten & Co. viel Licht ins Steuer-Dunkel.

Muss eigentlich jeder eine Steuererklärung abgeben und wie genau macht man das? Mit dieser Einstiegsfrage erläuterte Referent und dbb jugend nrw-Landesjugendleiter Jano Hillnhütter den Seminarteilnehmern, dass ein Arbeit­nehmer nicht grundsätzlich verpflichtet ist, eine Steuererklärung abzugeben. Dass es aber manchmal nützlich sein kann und man sich durch Werbungskosten, Spenden etc. den einen oder anderen Euro vom Finanzamt wieder zurück­holen kann, machte der Referent anhand einer Beispiel-Steuererklärung deutlich. Hierbei erfuhr die Gruppe auch, an welcher Stelle und in welchem Formular welche Zahlen einzutragen sind.

Auch in Steuerfragen ist man beim
#teammagenta sehr gut aufgehoben
Darüber hinaus hatten die Teilnehmer während der eintägigen Schulung die Gelegenheit, ihre Fragen an den Fachmann für Steuer und Finanzen zu richten. Kann man die Kosten für die Fahrt zur Fachhochschule ab­setzen? Unter welchen Voraussetzungen ist ein Umzug beruflich veranlasst? Welche haushaltsnahen Dienst­leistungen kann man als Mieter absetzen und was muss man bei steuerfreien Nebentätigkeiten beachten?

Nach und nach wurde das Licht am Ende des Steuer-Tunnels sichtbar und die Angst vor der nächsten bzw. für manch einen auch ersten Steuererklärung ver­schwun­den. Um auch Daheim die wichtigsten Antworten und Regelungen parat zu haben, bekamen die Teilnehmer die Broschüre "Steuertipps für Einsteiger" ausgehändigt, die auch auf der Website der dbb jugend nrw kostenfrei zum Download bereit steht.