impressum kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Aktion #jederverdientrespekt: mitmachen ohne dabei zu sein
02.09.2016  
Am morgigen Samstag von 10-14 Uhr steigt unsere große Öffentlichkeitsaktion "Jeder verdient Respekt - Keine Gewalt gegen Beschäftigte im Öffentlichen Dienst" mit der wir für einen respektvolleren Umgang miteinander werben wollen. Heute haben wir eine gute Nachricht für alle diejenigen, die nicht live dabei sein können: Ihr könnt trotzdem mitmachen - und mit etwas Glück sogar 50 Euro gewinnen!
Respekt ist der Grundstein für ein friedvolles Mitein­ander. Ein respektvolles Auftreten gegenüber seinen Mitmenschen - und zwar allen! - sollte eigentlich selbst­verständ­lich sein. Beschäftigte im Öffentlichen Dienst merken jedoch leider viel zu oft, dass Respekt für manche ein Fremdwort zu sein scheint. Da möchte die dbb jugend nrw gern Aufklärungsarbeit leisten, auf die Wichtigkeit von Respekt aufmerksam machen und sich durch die Verbreitung liebevoller und klarer Botschaften für die immer häufiger respektlos behandelten Staats­diener einsetzen. Wer Zeit hat, kommt dafür morgen von 10-14 Uhr auf den Schadowplatz in Düsseldorf. Wer keine Zeit hat, kann sich auch vom heimischen Sofa aus stark machen für einen respektvolleren Umgang mit­ein­ander. Und das geht so:

Mit dem Hashtag #jederverdientrespekt wirbt die
dbb jugend nrw für ein friedvolleres Miteinander
Das Motto unserer Aktion lautet #jederverdientrespekt. Wer uns unterstützen will und seine Solidarität ausdrücken möchte, der postet ein Foto von sich selbst auf seiner facebook-timeline, bei Twitter oder bei Instagram und versieht es mit dem Hashtag #jederverdientrespekt. Das hilft dabei, die gute Botschaft weiter in die Welt hineinzutragen. Jedes Foto, das öffentlich einsehbar und über den Hashtag #jederverdientrespekt zu finden ist, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Dem Sieger winken 50 Euro!

Lasst uns am morgigen Samstag dieses Internet mit Respekt fluten! #jederverdientrespekt