impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
MeldungenTermineeRundschreibenrss-Feed
eRundschreiben 18.05 - Wir brauchen deine Hilfe!
24.05.2018  

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bei der dbb jugend nrw läuft ein großer Frühjahrsputz! Wir fangen mit unserem eRundschreiben an und wischen feucht durch. Bitte Füße hoch!

Unser alter eRundschreiben-Verteiler wird dem Früh­jahrs­putz zum Opfer fallen und komplett weggefeudelt. Wollt ihr auch weiterhin unser eRundschreiben bekommen? Dan müsst ihr aktiv werden und euch hier anmelden.
Eigentlich gibt es nur Vorteile, finden wir: Unser neuer Newsletter sieht viel schicker aus, ist auch auf dem Handy gut zu lesen und der Schutz eurer Privatsphäre entspricht auch der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Bei der dbb jugend nrw nehmen wir Datenschutz sehr ernst. Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erho­benen personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich zum Versand des Newsletters. An Dritte geben wir diese Daten niemals weiter. Wie wir darüber hinaus deine personenbezogenen Daten schützen, kannst du hier nachlesen.

Ach so, es gibt noch einen Vorteil:
Jede und Jeder, der sich bis zum 31.05.2018 für den neuen Newsletter registriert, nimmt automatisch an unserer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es 5 x eine dbbjnrw-Grundausstattung mit Kugel­schreiber, Bleistift, Brillenputztuch, Schreibblock, Lanyard, Taschentüchern und Thermobecher im schnieken dbbjnrw-Turnbeutel!

Wir freuen uns, wenn wir euch auch zukünftig über unsere Verbandsnews informieren dürfen!

Schöne Grüße
von der dbb jugend nrw



PS: Wenn ihr zukünftig mit Visitenkarten hantiert, ist Vorsicht geboten! Auch hier greift die Datenschutzgrundverordnung. Wir empfehlen, Visitenkarten nur noch unter dem Tisch oder im Dunklen entgegenzunehmen. Wer sich dennoch bei der Entgegennahme einer Visitenkarte erwischen lässt, sollte diese sofort in kleine Stücke reißen und runterschlucken. Die Speicherung personenbezogener Daten im Magen fällt nach einhelliger Juristenmeinung mutmaßlich nicht unter die DSGVO.