impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
dbb jugend nrw zu Besuch auf didacta in Köln
22.02.2019  
Europas größte Bildungsmesse, die Fachmesse didacta, besuchte die stellvertretende Vorsitzende der dbb jugend nrw Jennifer Ferdinand am gestrigen Donnerstag. Dabei kam sie insbesondere an den Ständen des Verbandes für Bildung und Erziehung (VBE) und der komba gewerkschaft ins Gespräch mit Funktionsträgern, Mitgliedern und Interessierten.
Mit einem starken Team zeigt sich der VBE-Landes­vorsitzende Stefan Behlau am Messestand der didacta. "Durch zahlreiche Fachvorträge, beispielsweise zu Themen wie der digitalen Unterrichtsvorbereitung, schul- und bildungspolitischen Herausforderungen in der Sekundarstufe I sowie Zeitmanagement, verzeich­nen wir einen großen Zulauf und kommen mit vielen Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch", sagt Stefan Behlau. Dies ist der wohl größte Mehrwert der Veran­staltung, der die aktive Gewerkschaftsarbeit vorantreibt. Bei einer Podiumsdiskussion sprach Behlau außerdem zu dem Talentschulen-Programm, welches erstmals im Schuljahr 2019/2020 startet.

Jennifer Ferdinand (2.v.l.) am Messestand des VBE

didacta-Messestand der komba gewerkschaft
Die komba gewerkschaft ist in diesem Jahr zum ersten Mal auf der Messe vertreten und zeigt sich ebenfalls mit einem vielfältigen Rahmenprogramm. In einem Impuls­vortrag gab Andreas Hemsing, komba-Bundes­vor­sitzender, einen Ausblick auf die im Sozial- und Erziehungsbereich anstehende Tarifrunde 2020. "Um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen, ist eine Aufwertung im Sozial- und Erziehungsdienst unabdingbar", betonte Hemsing. Bei der Forderungsfindung werde er mit den Beschäftigten vor Ort in den Dialog treten, versprach er unter anderem den Besucherinnen und Besuchern am Messestand, unter die sich auch interessierte Auszu­bildende im Erzieherberuf mischten.
Als Fachmesse und Weiterbildungsveranstaltung findet die didacta jährlich abwechselnd in Köln, Stuttgart oder Hannover statt. In diesem Jahr in der Zeit vom 19. bis 23. Februar in Köln. Zur didacta 2019 wurden über 800 Aussteller aus rund 40 Ländern und rund 100.000 Besucher erwartet. Neben der Ausstellung ist das anspruchsvolle Event- und Kongressprogramm mit über 1.000 Foren, Workshops, Vorträgen, Seminaren, Sonder­schauen und Podiumsdiskussionen ein absolutes Highlight der didacta. Die Fachmesse ist zielgerichtet auf Erzieher, Lehrer, Ausbilder, interessierte Eltern und alle, die mit Bildung beauftragt sind.

Die dbb jugend nrw bestärkt die Arbeit der Fach­gewerk­schaften an den Messeständen der didacta und wünscht weiterhin gute Gespräche und einen intensiven Aus­tausch.


Auch die Kooperationspartner der dbb jugend nrw
Debeka und BBBank sind auf der didacta vertreten