impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Gute Vorsätze für 2020 - und was man in Königswinter damit an der Mütze hat
13.01.2020  
Neues Jahr - viele Vorsätze: Im dbb forum siebengebirge zeigt sich, dass die dbb-Familie der Zeit voraus ist. Dort hat man die ersten Vorsätze schon im alten Jahr umgesetzt und noch ein paar für die Zukunft in petto. Eine zentrale Rolle spielt dabei das Zimmer mit der Nummer 30.

Stress abbauen, mehr Zeit für Freunde oder Familie und sich mehr bewegen - diese Vorsätze wurden zu Beginn des Jahres 2019 am häufigsten gefasst und sind vermutlich auch in diesem Jahr wieder auf der Hitliste der beliebtesten Veränderungsansätze. Ein bisschen was haben solche Vorhaben immer damit zu tun, etwas besser machen zu wollen. So ist das auch im dbb-Tagungshotel in Königswinter.

Für manchen ist das dbb forum siebengebirge wie ein zweites Wohnzimmer. Viele Veranstaltungen wie Seminare oder die herbstlichen Landesjugendausschuss-Tagungen der dbb jugend nrw werden auch in diesem Jahr wieder dort durchgeführt. Auch Termine des dbb und einzelner Fachgewerkschaften finden zwischen den sieben Bergen statt.

Was sich in KöWi getan hat
Habt ihr es schon gemerkt? Im vergangenen Jahr hat sich dort jede Menge getan. Dabei spielen Stressabbau, Zeit für Freunde und Gleichgesinnte und auch Bewegung eine große Rolle. Hinter vielen der neuen Ideen steckt Diana Rabs. Sie ist seit Januar 2019 neue Prokuristin im Tagungshotel und setzt nun schon seit rund einem Jahr gemeinsam mit dem Team des forums zahlreiche Einfälle in die Tat um.

"Ich komme aus der klassischen Hotelerie und habe 15 Jahre lang für eine Bank mit eigener Hotelerie gearbeitet sowie für das Tagungshaus der Evangelischen Kirche Nassau", erzählt Rabs im Gespräch mit der dbb jugend nrw über ihren Werdegang. Seitdem sie den neuen Job in Königswinter angetreten hat, hat sie viel frischen Wind ins dbb forum gebracht.

Neuer Webauftritt und viel los bei Social Media

Das Team vom dbb forum siebengebirge mit der
neuen Prokuristin Diana Rabs (hinten links)
"Man sieht es ganz gravierend an unserer neuen Homepage", sagt sie selbst. Die digitale Eintrittspforte ist ihr wichtig, denn sie ist bereits sichtbar, bevor ein Gast das Hotel betritt. Was daneben vor allem junge Mitglieder der dbb-Familie bemerkt haben könnten: Das Unternehmen zeigt sich in den Sozialen Medien viel aktiver.

"Wir arbeiten an einer Corporate Identity und einer neuen Imagebroschüre", sagt Rabs. Das ist allein deshalb nötig, weil man sich viele Gedanken um eine zeitgemäße und aktive Zielsetzung im Haus gemacht hat, die schon im vergangenen Jahr in zahlreichen Details sichtbar geworden ist.

Dabei hat man auch im Blick, was junge Gäste - wie die Mitglieder der dbb jugend nrw - brauchen, um sich wohl zu fühlen. Zum neuen Anstrich, den sich das Haus gibt, gehören darum Liegestühle auf der Terrasse oder eine Chill-out-Area mit Sitzsäcken. "Sowohl drinnen als auch draußen gibt es solche Sitzsäcke", sagt Rabs. Egal ob zum chillen oder auch zum aktiven Arbeiten in kleinen Gruppen am Rande von Tagungen oder Workshops kann man als Gast diese Sitzsäcke im ganzen Haus dort platzieren, wo man sie haben möchte. Bei gutem Wetter werden auch die Möglichkeiten Outdoor genutzt. Auch das gehört mit zum neuen Konzept "Tagen, erholen, Natur erleben".

Nah an der Natur - chillen und wandern


Sehr viel bewusster möchte man die Lage im Siebengebirge zwischen zahlreichen Ausflugspunkten, den durch das Gelände fließenden Bach und die erholsame Atmosphäre in der Natur ins Tagungskonzept holen. "In Pausen kann man beispielsweise von hier aus wandern gehen", sagt Rabs. Wer mag, kann das sogar geführt tun. Das dbb forum siebengebirge hat Kooperationen geschlossen, die beispielsweise Touren bis zum Ölberg anbieten oder Vitalpausen mit Yoga oder Tai Chi möglich machen. Einmal mit dem Zeppelin übers Siebengebirge fliegen oder gemütlich mit einem Jazzfrühshoppen in den Tag starten - all das gehört zum neuen Zusatzangebot.

Nachhaltigkeit - mehr als eine Worthülse

Wer in jüngster Vergangenheit Gast im Tagungshotel in Königswinter war, hat wohl auch die Türschilder bemerkt, die es jedem Gast ermöglichen, selbst zu mehr Nachhaltigkeit beizutragen. "Wir haben im Nachhaltigkeitsdenken einiges verändert", sagt Rabs. Auf Wunsch wird auf eine tägliche Zimmerreinigung verzichtet und lediglich der Abfall entleert.

Das dbb forum siebengebirge ist für manchen
wie ein zweites Wohnzimmer
"Mit Sparmaßnahmen hat das nichts zu tun", versichert Rabs. Denn auch am Buffet werde deutlich, dass man sich im Haus ernsthaft Gedanken um das Thema mache: "Wir versuchen, unser Buffet so zu gestalten, dass unsere Gäste dort eine gute Auswahl finden, wir aber zeitgleich das Buffet nicht zu voll machen." Denn: Speisen, die einmal dort angelangt sind, müssen entsorgt werden, wenn sie nicht gegessen werden. Das möchte man vermeiden. Dafür werde noch mehr Wert auf die Qualität der Lebensmittel gelegt. Vielleicht kann in Zukunft auch irgendwann ein eigener Honig serviert werden. Seit vergangenem Jahr gibt es auf jeden Fall schon einmal die hauseigenen Bienen. "Bei den Gästen ist das bereits gut angekommen", sagt Rabs.

Das Geheimnis von Zimmer 30
Nachdem die Tagungsräume mit neuer Bestuhlung, Tischen und moderner Technik ausgestattet wurden, ist im Jahr 2020 ein Refurbishment in noch größerem Stil beschlossene Sache. Ein erstes Indiz dafür lässt sich schon jetzt im Zimmer mit der Zimmernummer 30 finden.

Neues Farbkonzept, neuer Teppich, modernisiertes Bad, chicer Schreibtisch, gemütliche Zimmereinrichtung mit breiterem Bett und einem Beistellsessel sowie ein neuer großer Fernseher - alles Dinge, die sich hinter der Tür des geheimnisumwobenen Zimmers befinden. Nach diesem Modell werden nun Stück für Stück alle Gästezimmer neu gemacht: zunächst die Einzelzimmer und im Jahr 2021 die Doppelzimmer im Gästehaus Löwenburg, verrät Rabs erfreut über den noch frischen Beschluss.

Wer also selbst im Jahr 2020 auf seiner Liste der guten Vorsätze Stressabbau, Zeit für Freunde und Bewegung stehen hat, der wird im dbb forum königswinter dafür die besten Voraussetzungen finden.