impressum & datenschutz kontakt drucken suchen
 
Startseite Die dbbj nrw Aktuelles Arbeitsfelder Seminare Fotoalben Downloads
Seminartipp: Eifel - Natur und Geschichte hautnah erleben
30.06.2021  
Abgelegen, rückständig und viel zu viel Regen. Das ist das Klischee der Eifel. Stimmen tut das nicht - doch noch viel interessanter ist die Geschichte, die mit dieser Gegend eng verbunden ist. Mit uns lernst du sie kennen: hautnah und vor Ort, vom 1.-3. Oktober. Mit Gänsehautgarantie.
(c) by VoWo / Wikimedia Commons
Ein besonderer Schauplatz deutscher Geschichte: die ehemalige NS-Kaderschmiede Ordensburg Vogelsang
Kennst du die ehemalige NS-Kaderschmiede Ordensburg Vogelsang? Nach den Parteitagsbauten in Nürnberg gilt der Komplex mit fast 100 ha bebauter Fläche als die größte bauliche Hinterlassenschaft des Nationalsozialismus in Deutsch­land. Die Anlage mitten im Nationalpark Eifel steht heute unter Denkmalschutz und beherbergt ein Besucher- und Ausstellungszentrum. Vogelsang wurde zu einem außergewöhnlichen Tagungs- und Veranstaltungsort umfunk­tioniert - mit dem original erhaltenen Kinosaal aus den 1950er Jahren. Mit uns übernachtest du im Gästehaus K13 - dem renovierten ehemaligen Kameradentrakt mitten auf Vogelsang.

Unweit von Vogelsang liegt die Wüstung Wollseifen - ein totes Dorf, mitten in der Eifel. Wollseifen wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zwangsgeräumt und war 60 Jahre lang militärischer Übungsort. Was vom Dorf noch übrig ist, können Wanderer heute besichtigen. Besucher erwartet eine gespenstische Stille und eine unheimliche Leere, die Geschichte bewusst werden lässt. Mit einem Eifelführer erkundest du mit uns die Gegend und natürlich auch das verlassene Dorf.

Nicht weit entfernt liegt auch Hürtgenwald. Im Herbst 1944 tobte hier eine der längsten und grausamsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs auf deutschem Boden. Bei den Kämpfen, die sich über Monate hinzogen, kamen allein auf amerika­nischer Seite Schätzungen zufolge rund 32.000 Soldaten ums Leben. Noch heute sind in Hürtgenwald Spuren der Kampf­handlungen zu entdecken. Wir werden ihnen nachgehen.

Komm mit uns auf eine Reise in die Eifel, bei der du Natur und Geschichte hautnah erleben kannst! Gegenüber unserer ursprünglichen Seminarausschreibung haben wir das Seminarprogramm wie oben beschrieben verändert und die Preise gesenkt. Nun gilt:

Mitglieder bis 26 und Mandatsträger/innen: 85 Euro (statt 135 Euro)
Mitglieder 27-39 Jahre: 115 Euro (statt 175 Euro)
Nicht-Mitglieder bis 26 Jahre: 135 Euro (statt 200 Euro)
Nicht-Mitglieder 27-39 Jahre: 185 Euro (statt 235 Euro)

Leistungen: Unterkunft DZ/HP, Seminarprogramm, Zertifikat - Sonderurlaub möglich

Wir freuen uns auf deine Anmeldung!