Krakau - Auschwitz

Gedenkstättenfahrt nach Krakau und Auschwitz/Birkenau

Seminar-Nr.: 08-23
Eine Zeitreise in die deutsch-polnische Vergangenheit und wieder zurück:

In Krakau, dem „Paris Polens“, erleben wir das lebendige ehemalige jüdische Viertel „Kazimierz“ und die wunderschöne Altstadt. Das ehemalige jüdische Ghetto „Podgórze“ und das aus dem Film „Schindlers Liste“ bekannte Konzentrationslager Plaszow sind düstere Erinnerungsorte für Nazi-Gewalt und Willkür, während die Fabrik Oskar Schindlers die Rettung Einzelner bekundet. Die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau legt Zeugnis ab von der dortigen Ermordung von 1,1 Millionen Men­schen – meist europäischer Juden – und über menschliches Handeln, das über die Grenze des Fassbaren hinausgeht.

Dich erwarten:

  • Führungen durch die Altstadt Krakaus, das  jüdische Viertel „Kazimierz“ und das Jüdische Ghetto „Podgorze“
  • „Auf den Spuren von Oskar Schindler“: wir schauen auf die Villa des KZ-Kommandaten Amon Göth, besuchen die Überreste des KZ Plaszow mit Steinbruch und bestaunen die Fabrik Oskar Schindlers
  • Führungen und Besichtigung der Museen und Gedenkstätten Auschwitz und Birkenau
  • Austausch in Klein- und in der Gesamtgruppe
  • individuelle Zeit zum Nachspüren und Verarbeiten

Vorbereitungstreffen am 09.05.2023 um 17:30 Uhr in Düsseldorf

Die Bildungsmaßnahme findet nur statt, wenn mindestens 4 junge Menschen unter 27 Jahren teilnehmen.

Referentin

Angelika Kanters Bildungsreferentin

Facts

Wann
15.-18.06.2023
Wo
Krakau - Auschwitz
Leistungen
Flüge Düsseldorf/Krakau, Unterkunft im DZ/HP, Transfers, Führungen in deutscher Sprache, Eintrittsgelder, Zertifikat – Sonderurlaub möglich
Kosten
Mitglieder bis 26 Jahre:
175,00€

Mandatsträgerinnen und Mitglieder 27 - 39 Jahre
200,00€

Nicht-Mitglieder bis 26 Jahre
200,00€

Nicht-Mitglieder 27 - 39 Jahre
250,00€

Jetzt anmelden