Skip to main content

Wanderstammtisch bei der dbb jugend nrw startet!

Seminare
12. Dezember 2022

Was haben Hausbesetzende, eine der ersten industriellen Entwicklungen Westdeutschlands und ein RAF-Verdacht mit einer Straße in Düsseldorf zu tun? Kommt mit auf eine Tour durch die kunstvolle Straßenszene in Flingern-Süd, die historisch so bedeutend ist, dass sie von der Zeitung „Die Welt“ in einem Satz mit der Königsallee als Bekanntheit für Düsseldorf benannt wurde.

Die dbb jugend nrw startet mit einer neu ins Leben gerufenen Stammtischreihe. Hierbei geht es immer um ein neues spannendes Thema, wozu wir uns vorab immer etwas anschauen, besuchen, erzählen lassen oder selbst ausprobieren. Anschließend wollen wir in einer netten Lokalität und in informeller Runde darüber mit euch ins Gespräch kommen. Dabei bietet dieser Stammtisch aber auch Raum für weitere Themen, die euch aktuell bewegen. Dafür besuchen wir verschiedene Orte in ganz NRW. Ihr habt also eine super Gelegenheit, unser ganzes Bundesland kennenzulernen und dabei sowohl viele neue Eindrücke zu gewinnen, als euch auch mit anderen Mitgliedern der dbb jugend nrw zu vernetzen.

Bei unserem ersten Termin am 18. Januar laden wir euch nach Düsseldorf ein. Dort wollen wir das Viertel rund um die Kiefernstraße besuchen und uns auf eine spannende Reise begeben, die uns durch bunte kunstvoll gestaltete Häuserwände führt. Denn mit diesen Straßenzügen in Flingern-Süd geht in Düsseldorf eine lange Hausbesetzerszene und Industriegeschichte einher. In den 1980er wurde sogar die RAF mit diesem Viertel in Verbindung gebracht. Mittlerweile gibt es dort eine Planwerkstatt, die sich damit auseinandersetzt wie Wohnraum sozial gestaltet werden kann. Sie ist ein gutes Beispiel dafür wie Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern aussehen kann. Begleitet uns also auf eine spannende Reise der Düsseldorfer Geschichte und begutachtet dabei die Streetart an den Hauswänden. Ihr merkt: Hier gibt es viel fürs Auge und den Kopf.

Wagt daher mit uns einen Blick von der Vergangenheit bis in die Gegenwart über die industrielle Entwicklung unserer Landeshauptstadt, die Düsseldorfer Hausbesetzerszene, den dortigen RAF-Durchsuchungen bis hin zu einem Raum für soziale Stadtplanung. Die Zeitung „Die Welt“ schrieb nicht ohne Grund, dass Düsseldorf über die Stadtgrenzen hinaus nicht nur für die Königsallee (KÖ), sondern auch die Kiefernstraße bekannt sei. Daher lasst es euch nicht nehmen, bei dieser spannenden Führung dabei zu sein. Geführt werden wir sogar von zwei Menschen aus Düsseldorf, die selbst einmal dort gelebt haben bzw. dort aktuell noch leben. Sie können euch tiefe Einblicke durch ihre eigene Zeit als Bewohnende der Kiefernstraße geben.

Anschließend werden wir vor Ort zum gemeinsamen Gespräch und Umtrunk zusammenkommen. Wir freuen uns auf euer Kommen!

Wir treffen uns am 18.01.2023 um 17:30 Uhr an der Fichtenstraße 2 vor dem „5Points“ in Düsseldorf.

Anmelden könnt ihr euch ab sofort. Hier geht es lang.

Mehr dazu

Seminare

Gedruckt oder auf dem Display – Veranstaltungskalender erscheint

Große Dinge werfen ihre Schatten voraus: Der neue Veranstaltungskalender der dbb jugend nrw liegt druckfrisch auf dem Tisch. Prall gefüllt mit wichtigen Terminen fürs neue Jahr, frischen Seminaren, die dir beruflich oder persönlich weiterhelfen oder einfach nur Spaß machen bis über beide Backen. Was drin steckt und was neu ist, liest du hier.
12. Juni 2024
Seminare

Führungstraining: Was man von Eseln lernen kann

Für ihr Führungstrainings-Seminar Ende April hatte die dbb jugend nrw ganz besondere Referentinnen angeheuert: vier Eseldamen. Was Esel-Wandern mit Personalführung zu tun hat und welche Erfahrungen die Teilnehmenden machten, beschreibt Teilnehmerin Michelle in ihrem Seminarbericht:
29. April 2024
Seminare

Endgegner Steuererklärung? Mach’s wie Niko!

Kennst du das? Du fragst dich, warum du eigentlich dem Finanzamt deine Steuern erklären musst, obwohl du sie selber kaum verstehst? Niko ist es vermutlich so gegangen. Er hat zu Jahresbeginn am „Steuerseminar für Einsteiger/innen“ der dbb jugend nrw teilgenommen. Nun ist er schlauer – und du kannst es auch werden!
14. März 2024

© 2024 dbb jugend nrw