Skip to main content

Das ganze #teammagenta frisch und knackig für die Hosentasche

Verbandsleben
22. August 2022

Wie wäre es, wenn du viele der lieben Menschen, die du kennst, bei Bedarf immer bei dir hättest? Das ganze #teammagenta – quasi in der Hosentasche? Das geht jetzt. Und du brauchst dazu nicht einmal eine Lupe. Wir sagen dir wie.

Einen ganzen Landesverband trägt nicht jeder chic und kompakt in der Hosentasche mit sich rum. Du aber bald schon, wenn du willst. Denn schon ganz bald – genau genommen ab Samstag, den 27. August – gibt es die ganze dbb jugend nrw klein und kompakt für die Hosentasche. Wenn du magst auch etwas größer zum Ablegen auf den Knien oder noch größer zum Positionieren auf dem Schreibtisch. Denn zu ihrem 65. Geburtstag gönnt die dbb jugend nrw sich selbst und euch etwas ganz Besonderes: eine neue Website. In Zukunft braucht ihr keine Lupe mehr, auch nicht wenn ihr mobile lest!

Nicht mehr lange…

Noch zählen wir den Countdown rückwärts, doch bald findet ihr unter www.dbbjnrw.de Bewährtes und Neues im frischen, neuen Look und gut lesbar auf jedem Endgerät. Wer die Site aufruft, findet dann im stringenten magenta-grauen Look & Feel News rund um den Verband, den Öffentlichen Dienst, aus den Mitgliedgewerkschaften und Kreisjugendgruppen, über unsere Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“ und vieles mehr.

Was nicht fehlen wird: unser Seminarangebot. Das ist easy auf der Startseite zu finden. So kannst du immer sehen, welche spannenden Trainings, Schulungen oder Events demnächst für dich anstehen. Wenn du selbst Veranstaltungstipps an andere weitergeben möchtest oder mit deinen Freunden und Kollegen gleich ein ganzes Seminar kapern willst, haben wir das noch einfacher für dich gemacht: Über einen Downloadbutton kannst du dir jede Veranstaltung gleich in einen tollen Flyer umgewandelt runtersaugen, ausdrucken und verteilen, weitermailen oder per Mail verschicken. Zukünftig gibt es auch einen internen Bereich, in dem wir unter uns sind. Nur mit dem richtigen Passwort – das wir dir als Mitglied natürlich verraten – kommst du hier am Türsteher vorbei.

Noch mehr Service

Außerdem haben wir weiter am Service geschraubt. In der neuen Webpräsenz kannst du dich ganz easy orientieren – denn die Website ist übersichtlich und steuert dich über Schlagworte und Rubriken ganz schnell dahin, wo die Inhalte sind, die du suchst. Damit sind wir noch näher bei dir und du auch noch näher bei uns.

Das sieht man auch in den unglaublich vielen Testimonials, in denen viele von euch knackig und auf den Punkt sagen, was man nur in unserer dbb jugend-Family in NRW findet. Wenn du dich dort noch nicht wiederfindest – kein Problem: Schreib uns warum du uns magst, unsere Seminare, berufspolitische Erfolge oder warum du es super findest, was bei uns gesellschaftspolitisch passiert, pack ein Foto dazu und ab geht die wilde Fahrt.

Wir finden, wir sind so noch mehr „du“ geworden. Schau gerne ab dem 27. August selbst nach und check die neue Seite. Du wirst feststellen: Auch mit 65 sind wir noch wie neu!

Mehr dazu

Verbandsleben

Warum es wichtig ist, die Nase in den Wind zu halten

Wanderstammtisch gestartet Durch die gerade angehenden Laternen schimmerten die bunt besprühten Hauswände. In der Abenddämmerung startete die dbb jugend nrw ihre erste Tour des Wanderstammtisches. Eine ganz besondere Atmosphäre, die die jungen Beschäftigten im Öffentlichen Dienst trotz eisiger Kälte auf dieser ganz besonderen Straße in Düsseldorf zu verspüren bekamen. Doch hinter den von Künstlerinnen und Künstlern der Street Art Szene besprühten Hauswänden der Kiefernstraße steckt viel mehr als Kunst.
27. Januar 2023
Gewalt gegen Beschäftigte

„Sicher im Dienst“ will praxisnahe Hilfe in Sachen Sicherheit liefern

Die tödliche Messerattacke auf eine Lehrerin ist gerade erst passiert. Sie richtet erneut den Scheinwerfer auf das Problem der steigenden Zahl an Beschimpfungen, Gewalt und im Extrem sogar tödlicher Übergriffe auf Beschäftigte im Öffentlichen Dienst. Vor fast sieben Jahren startete die dbb jugend nrw darum die Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“. Seit einem Jahr steht dieser durch die NRW-Initiative „Sicher im Dienst“ ein Netzwerk zur Seite. Wie das die Situation entschärfen kann.
24. Januar 2023
Öffentlicher Dienst

Auftakt Tarifrunde: Was jetzt passiert, betrifft auch die Bürger

Wenn nun die Einkommensrunde für die über 2,5 Millionen öffentlich Beschäftigten bei Bund und Kommunen beginnt, geht es um weit mehr als um mehr Geld. Warum der Ausgang dieser Tarifrunde besonders wichtig ist, jeden einzelnen Bürger betrifft und warum die Forderungen für junge Beschäftigte ein Hauptanliegen sein müssen, erklärt Landeschefin der dbb jugend nrw Susanne Aumann.
23. Januar 2023

© 2023 dbb jugend nrw