Skip to main content
Schlagwort

Gewalt gegen Beschäftigte

„Sicher im Dienst“ will praxisnahe Hilfe in Sachen Sicherheit liefern

By Gewalt gegen Beschäftigte

Die tödliche Messerattacke auf eine Lehrerin ist gerade erst passiert. Sie richtet erneut den Scheinwerfer auf das Problem der steigenden Zahl an Beschimpfungen, Gewalt und im Extrem sogar tödlicher Übergriffe auf Beschäftigte im Öffentlichen Dienst. Vor fast sieben Jahren startete die dbb jugend nrw darum die Kampagne „Gefahrenzone Öffentlicher Dienst“. Seit einem Jahr steht dieser durch die NRW-Initiative „Sicher im Dienst“ ein Netzwerk zur Seite. Wie das die Situation entschärfen kann.

Mehr lesen
Dreharbeiten für ein Video

Großes am Start – es geht um nicht weniger als um die Demokratie

By Gewalt gegen Beschäftigte

Das Misstrauen gegenüber der Politik ist groß. Während der Pandemie erst recht. Anfeindungen und Angriffe gegen Ord­nungs­amtsbeschäftigte, Polizei oder Rettungskräfte haben zugenommen. Das bringt nicht nur Menschenleben in Gefahr, sondern auch die Demokratie. Geht beides gar nicht, findet die dbb jugend nrw und geht darum bald mit einer großen Nummer an den Start.

Mehr lesen

© 2023 dbb jugend nrw